• Tumor

     

Immunonkologische Therapie vs. Chemotherapie – aktuelle Konzepte bei Hals-Kopf-Tumoren

Die Systemtherapie des rezidivierten/metastasierten Plattenepithelkarzinoms des Kopf-Halses (R/M-SCCHN) ist auf dem Weg in eine neue Epoche. Die platinbasierte Chemotherapie stellte bislang den unangefochtenen Goldstandard dar; zukünftige Therapiekonzepte könnten jedoch durch den weiteren Siegeszug der Checkpoint-Inhibitoren (CPI) geprägt sein. Dieser Beitrag skizziert die wesentlichen Therapieoptionen und mögliche relevante Perspektiven der CPI.

Unterschiedliche Kombinationen der platinbasierten Systemtherapie stellten bislang eine unangefochtene Therapiesäule der Behandlung des R/M-HNSCC dar, auch wenn bis 2008 kein substanzieller Fortschritt beim Gesamtüberleben (OS) nachgewiesen werden konnte. 2008 gelang erstmals eine Verbesserung des OS bei Patienten mit R/M-HNSCC durch die Hinzunahme von Cetuximab zur platinbasierten Chemotherapie. Cetuximab ist ein Antikörper gegen den Rezeptor des endothelialen Wachstumsfaktors (EGFR), der im Vergleich zu anderen EGFR-Antikörpern bei der Aktivierung der zellvermittelten Zytotoxizität besonders charakterisiert zu sein scheint.

Das sogenannte EXTREME-Regime konnte in einer Phase-III-Studie für die Chemodoublette Platin/5-Fluorouracil (5-FU) mit Cetuximab und konsekutiver Cetuximab-Erhaltungstherapie bei Patienten, die mindestens eine stabile Situation erreichten, gegenüber der alleinigen Platin/5-FU-Therapie im Hinblick auf das progressionsfreie Überleben (PFS) (5,6 vs. 3,3 Monate, Hazard-Ratio: 0,54; p < 0,001) und das OS (10,1 vs. 7,4 Monate, Hazard-Ratio: 0,8; p = 0,04) seine klare Überlegenheit zeigen. Auch zeigte die Hinzunahme von Cetuximab bessere objektivierbare Ansprechraten (ORR) gegenüber der alleinigen Therapie mit Platin/5-FU (36 vs. 20 %, Odds-Ratio: 2,33; p < 0,001).

Erstmalig wurde im Rahmen dieser Studie auch die Relevanz der Remission zur Verbesserung der Lebensqualität bei dieser Tumorentität gezeigt (Mesía et al. 2010). So führte die Hinzunahme des EGFR-Antikörpers bzw. die resultierende höhere ORR zu einem positiven Einfluss auf soziale Funktionen und einen Anstieg der Lebensqualität. Insbesondere fällt dies durch reduzierten Schmerz, weniger problematisches Schlucken, weniger Sprachprobleme und weniger Probleme beim gesellschaftlichen Essen auf.

Entsprechend dieser Phase-III-Studie, die durch mehrere retrospektive Real-World-Analysen und Observationsstudien im Wesentlichen bestätigt wurde, kann bis heute das EXTREME-Regime als die Standardtherapie des R/M-HNSCC betrachtet werden. Allerdings gilt dieser Standard im Wesentlichen nur für den EMA (European Medicines Agency)-Geltungsbereich, da Cetuximab aufgrund von regulatorischen Besonderheiten bis vor kurzem keine Zulassung durch die US-amerikanische FDA (Food and Drug Administration) erhielt.

Lesen Sie den gesamten Beitrag hier: Immunonkologische Therapie vs. Chemotherapie – aktuelle Konzepte bei Hals-Kopf-Tumoren

Aus der Zeitschrift: TumorDiagnostik & Therapie 02/2019

Call to Action Icon
TumorDiagnostik & Therapie Jetzt abonnieren!

THIEME NEWSLETTER

  • Jetzt Newsletter abonnieren und kostenloses Whitepaper sichern!

    Jetzt kostenlos anmelden

    Melden Sie sich jetzt kostenlos zum Newsletter an und verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr! Als Dankeschön erhalten Sie das Whitepaper "Prävention und Diagnostik multiresistenter Erreger".

Quelle

TumorDiagnostik & Therapie
TumorDiagnostik & Therapie

EUR [D] 170,00Zur ProduktseiteInkl. gesetzl. MwSt.

Buchtipps

Gastrointestinale Onkologie
Helmut Messmann, Andrea Tannapfel, Jens WernerGastrointestinale Onkologie

EUR [D] 149,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Tumorerfassung
Thorsten Frenzel, Friedemann Honecker, Andreas Krüll, Cordula Petersen, Emre Feza YekebasTumorerfassung

mit Erfassungsbögen und Leitlinien für die interdiszipl. Diagnostik und Therapie

EUR [D] 79,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Percutaneous Tumor Ablation
Kelvin Hong, Christos S. GeorgiadesPercutaneous Tumor Ablation

Strategies and Techniques

EUR [D] 119,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.