Fort- und Weiterbildung Innere Medizin

Chronische Niereninsuffizienz in der Hausarztpraxis

Die Mehrheit der von nicht dialysepflichtiger, chronischer Niereninsuffizienz betroffenen Patienten wird von Hausärzten betreut. Die Datenlage auf diesem Gebiet ist besonders in Deutschland lückenhaft.

Notfälle der Gallenblase und der galleableitenden Wege

In der Zentralen Notaufnahme trifft man häufig auf Leitsymptome, die Gallenblase und galleableitende Wege betreffen, z. B. Ikterus, Schmerzen und Fieber.   Mit der richtigen Diagnostik führen diese Leitsymptome zu unterschiedlichen Diagnosen.

Subjektiv erlebte Arbeitsbelastung in der Weiterbildung

Das Erwartungsbild von ÄrztInnen in Weiterbildung (ÄiW) an Kompetenzzentren ist in Teilen noch unklar. Vergangene Studien zeigten, dass sich hohe Arbeitsbelastung und Stressempfinden negativ auf die psychische Gesundheit auswirken.

Mediquiz und Facharztfragen - Testen Sie Ihr Wissen!

Können wir die Diabetes-Welle stoppen?

Bei Kohlenhydratstoffwechselstörungen sollten Kohlenhydrate reduziert und durch gesunde ersetzt werden – Bereits mit kleinen Veränderungen lassen sich große Effekte erzielen.

Herzrythmusstörung Akut lebensbedrohliche Herzrhythmusstörungen

Herzrhythmusstörungen sind ein häufiges Phänomen und können in der Akutsituation eine Herausforderung für die behandelnden Ärzte darstellen. Der Beitrag stellt die verschiedenen bradykarden und tachykarden Herzrhythmusstörungen und deren Therapie vor.

Ernährungsmanagement bei Covid-19 Ernährungsmanagement von Patienten mit SARS-CoV-2-Infektion

In dem vorliegenden Dokument möchte die Europäische Gesellschaft für klinische Ernährung und Stoffwechsel (ESPEN) präzise Expertenaussagen und praktische Anleitungen bieten für das Ernährungsmanagement von COVID-19-Patienten.

COVID-19 Praxis COVID-19 aus Sicht der Praxen und Notaufnahmen

COVID-19 stellt die Praxen und Notaufnahmen in ganz Deutschland vor große Schwierigkeiten. Außer der Beachtung von Hygiene und Isolation ist vor allem die korrekte Zuweisung von Patienten zur Therapie eine Herausforderung.

Schilddrüsenknoten Schilddrüsenknoten: ATA-Leitlinie aus europäischer Sicht

Die überarbeitete Leitlinie der American Thyroid Association (ATA) von 2015 bezieht sich auf ein Land mit im Durchschnitt normaler Jodversorgung. Bei der Abklärung von Schilddrüsenknoten muss jedoch die Jodversorgung berücksichtigt werden.

Nächtliche Unruhe bei älteren Patienten Dilemmasituation: Nächtlicher Unruhezustand beim älteren Patienten

Ältere Menschen, vor allem mit demenziellen Erkrankungen, sind nachts häufig unruhig, können sich dadurch selbst gefährden oder ihr Umfeld beeinträchtigen. Psychopharmaka sind oft nicht oder paradox wirksam.

Myokardinfarkt Diagnose und Therapie des kardiogenen Schocks im akuten Myokardinfarkt

Der kardiogene Schock ist weiterhin die für die Prognose relevanteste Komplikation des akuten Myokardinfarkts mit einer Mortalität von 40 – 50%. In diesem Artikel geht es um die Diagnose in der prähospitalen Phase über die akute Triage bis zur Therapie.

THIEME NEWSLETTER

  • Jetzt anmelden und Paper sichern!

    Jetzt Whitepaper sichern!

    Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und Sie erhalten als Dankeschön das Paper "Ambulant erworbene Pneumonie bei Erwachsenen".

Cookie-Einstellungen