• geistige Leistungsfähigkeit

     

Kognitive Leistungsfähigkeit

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren (poly-unsaturated fatty acids; PUFA) gehören zu den essenziellen Nahrungsbestandteilen. Die übliche „westliche“ Ernährung enthält aber nur einen relativ geringen Anteil davon, daher werden häufig entsprechende Supplemente eingesetzt. Derartige Omega-3-PUFAs sollen u. a. die geistige Leistungsfähigkeit verbessern – ob das zutrifft, haben chinesische Mediziner in einer großangelegten Metaanalyse untersucht.

Die Supplementation mit Omega-3-PUFAs im Säuglingsalter kann die kognitive Entwicklung fördern – die spätere Gabe verändert aber die Ergebnisse in entsprechenden Tests nicht. Zu diesem Schluss kommen Jingjing Jiao und Kollegen, die insgesamt 34 Arbeiten in ihre systematische Auswertung aufgenommen haben.

Eingeschlossen wurden
• randomisierte, kontollierte Studien, die Omega-3-PUFA-Supplemente mit Placebo verglichen (im Säuglingsalter war auch der Vergleich mit einer Standard-Formula-Nahrung möglich),
• mit einer Interventionsdauer von mindestens 3 Monaten
• und ohne weitere Supplementationen (z. B. Vitamine, sekundäre Pflanzenstoffe, Omega-6-PUFAs),
• die als Outcome die geistige Entwicklung bzw. Leistungsfähigkeit untersucht hatten.

Für den Zeitraum 1954 bis Mai 2014 fanden sich insgesamt 34 Veröffentlichungen, die diesen Kriterien genügten; 12 999 Teilnehmer waren darin behandelt worden:

  • 1031 Säuglinge (7 Studien)
  • 1517 Kinder
  • 36 457 Erwachsene (bis zum 50. Lebensjahr)
  • 6794 ältere Menschen (ab dem 60. Lebensjahr; 12 Studien)

Bei den Säuglingen wurde als primärer Endpunkt die kognitive Entwicklung anhand des „Mental Development Index“ (MDD) und des „Psychomotor Development Index“ (PDD) der „Bayley Scale of Infant Development“ beurteilt, sekundäre Endpunkte umfassten die sprachliche, motorische und allgemeine geistige Entwicklung.

In den restlichen Altersgruppen war die kognitive Leistungsfähigkeit der primäre Endpunkt, bewertet anhand von Gedächtnisleistung, Beherrschung exekutiver Funktionen, Aufmerksamkeit und Informationsverarbeitungsgeschwindigkeit. Sekundäre Endpunkte schlossen u. a. Reaktionszeitmessungen ein. Bei den älteren Probanden wurde darüber hinaus mittels Mini-Mental State Examination (MMSE) ein eventueller kognitiver Abbau untersucht, sekundärer Ergebnisparameter war hier der erreichte Wert auf der kognitiven Skala der „Alzheimer Diease Assessment Scale“ (ADAS-cog).


Die Auswertung ergab

  • bei den Säuglingen signifikant bessere Ergebnisse im MDI und PDI sowie bei der sprachlichen, motorischen und kognitiven Entwicklung bei den mit Omega-3-PUFAs supplementierten Kindern im Vergleich zu den Kontrollen.
  • Nach dem Säuglingsalter dagegen fand sich nur bei älteren Menschen eine Verbesserung der Aufmerksamkeit durch die Supplementation, nicht aber bei Kindern und jüngeren Erwachsenen. Alle anderen primären und sekundären Outcomes waren insgesamt und auch in den Alters-Subgruppen gegenüber Placebo vergleichbar.
  • Ebenso wurde ein kognitiver Abbau im Alter, anhand der MMSE- und ADAS-cog-Ergebnisse, durch die Omega-3-PUFA nicht beeinflusst.


Fazit
Bei Säuglingen kann die zusätzliche Gabe von Omega-3-PUFA-Supplementen die kognitive Entwicklung verbessern, so die Autoren. Im späteren Alter scheint allenfalls auf die Aufmerksamkeit ein positiver Einfluss möglich, nicht aber auf die sonstigen kognitiven Fähigkeiten. Insbesondere bieten die Supplemente keinen Schutz vor einem kognitiven Abbau im Alter. Fachgesellschaften sollten aufgrund dieser Ergebnisse überlegen, so die Autoren weiter, ob nicht eine solche Supplementation im Säuglingsalter empfohlen werden sollte. In höherem Alter dagegen scheint sie wenig sinnvoll.

Aus der Zeitschrift Aktuelle Ernährungsmedizin 2/2015; Kognitive Leistungsfähigkeit – Wirkung von Omega-3-Fettsäuren auf die geistige Leistungsfähigkeit; Dr. Elke Ruchalla, Trossingen

Call to Action Icon
Aktuelle Ernährungsmedizin Jetzt abonnieren!

Newsletter-Service

  • Thieme Newsletter - Wissen das sich anpasst - Jetzt kostenlos registrieren

    Jetzt kostenlos anmelden

    Aktuelles aus Ihrem Fachgebiet: Mit brandaktuellen News und Neuerscheinungen, Schnäppchen und tollen Gewinnspielen sind Sie up to date und immer einen Schritt voraus.

Buchtipps

Krebs und Ernährung
Siegfried KnasmüllerKrebs und Ernährung

Risiken und Prävention - wissenschaftliche Grundlagen und Ernährungsempfehlungen

EUR [D] 37,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.