• Leichenschau © Photographee.eu - Fotolia.com

     

Die Leichenschau

Zusammenfassung

Die ärztliche Leichenschau beinhaltet die Feststellung des Todes, der Todesursache, der Todesart, der Identität des Leichnams, der Todeszeit und das Ausstellen einer Todesbescheinigung. Die zielgerichtete Durchführung der Leichenschau erfordert Kenntnisse über Leichenveränderungen und Besonderheiten der Untersuchung am Fundort

Wenn in Deutschland ein Mensch stirbt, ist eine Leichenschau Pflicht. Die Untersuchung des Verstorbenen dient u. a. dazu, den Tod festzustellen und Aufschluss über die Ursachen und näheren Umstände des Todes zu bekommen. Wie Sie eine Leichenschau lege artis durchführen und worauf Sie beim Betreten des Fundorts und der Untersuchung besonders achten müssen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

 

Erste Schritte am Fundort

An die eigene Sicherheit denken | Rückt der Leichenschauarzt zu einem ihm unbekannten Ort aus, ist es sinnvoll, wenn er sich zunächst einen Überblick über die Situation verschafft und gegebenenfalls Maßnahmen der Eigensicherung trifft. Dies gilt insbesondere bei

  • Mehrleichenfunden,
  • Tierkadavern in der Nähe des Leichnams,
  • verschlossenen Garagen, Silos usw. (Gefahr der Gasvergiftung).

Für optimale Bedingungen sorgen | Vor Ort sind Bedingungen zu schaffen, die eine sorgfältige Durchführung der Leichenschau ermöglichen. Hierzu gehört vor allem eine angemessene Beleuchtung. Es lohnt sich daher, neben zwei Pinzetten zum Ektropionieren der Augenlider (Abb.  [ 1 ]) und Handschuhen auch eine Taschenlampe mit sich zu führen. Bei unzureichender Beleuchtung muss die Leichenschau an einem anderen Ort mit besseren Bedingungen wiederholt bzw. nach Feststellen des Todes fortgeführt werden.

 

Zu Abb. [1] und dem ausführlichen Beitrag "Die Leichenschau"

 

Aus der Zeitschrift DMW 15/2015

Call to Action Icon
DMW kennenlernen Jetzt 4 Ausgaben kostenlos testen

Newsletter-Service

  • Thieme Newsletter - Wissen das sich anpasst - Jetzt kostenlos registrieren

    Jetzt kostenlos anmelden

    Aktuelles aus Ihrem Fachgebiet: Mit brandaktuellen News und Neuerscheinungen, Schnäppchen und tollen Gewinnspielen sind Sie up to date und immer einen Schritt voraus.

Quelle