Themenwelt Innere Medizin

Die Themenwelt Innere Medizin bietet Ihnen aktuelle Meldungen, interessante Beiträge, Kasuistiken, exklusive Downloads sowie Informationen zu aktuellen Produkten rund um den Fachbereich der Inneren Medizin.

Diabetes mellitus Typ 2 - Adipositas - bariatrische Chirurgie Ist Diabetes heilbar durch bariatrische Chirurgie?

Die enge Assoziation zwischen Adipositas und Diabetes mellitus Typ 2 ist bestens belegt. Gewichtsreduktion bessert in aller Regel die diabetische Stoffwechsellage dramatisch.

Empagliflozin - SGLT-2-Inhibitor - Diabetes mellitus - Mortalität - Kardiovaskuläre Endpunktstudie Empagliflozin

Patienten mit Typ-2-Diabetes mellitus besitzen ein höheres Risiko, eine kardiovaskuläre Erkrankung zu entwickeln, als Menschen ohne T2DM. Das Risiko der Entwicklung einer Herzinsuffizienz, wurde lange unterschätzt.

Semaglutid - GLP-1-Rezeptoragonisten - Pharmakodynamik - Pharmakokinetik - Halbwertszeit - Wechselwirkungen Semaglutid

GLP-1 ist eine geeignete Muttersubstanz für blutzuckersenkende Medikamente für die Therapie des Diabetes mellitus Typ 2.

Hände waschen statt Antibiotika, Resistenzen vermeiden Impfen und Hände waschen statt Antibiotika

Jeder vierte Versicherte, der erkältet war, von seinem Hausarzt Antibiotika, diese bei Erkältungen und Grippe keinen Nutzen bringen. Was können Ärzte und Patienten tun, um Antibiotika effizient einzusetzen und Resistenzen vorzubeugen?

Facharztfragen, Facharzt, Innere Medizin, Potenzabnahme, Leistungsschwäche Facharztfragen: Patient mit Potenzabnahme und Leistungsschwäche

18 kommentierte Facharztfragen zur Inneren Medizin: Ein 58-jähriger Patient klagt über Potenzabnahme und allgemeiner Leistungsschwäche. Testen Sie Ihr Wissen!

Ultraschalltechnik, Ultraschall, Herzfehler, Tumor, 3D-Ultraschall, Innere Medizin Herzfehler und Tumore mit 3D-Ultraschall noch gezielter aufspüren

Herzfehler bei Ungeborenen finden, Tumore in der Brust entdecken, Operationen an Herzklappen durchführen, all das ist dank modernster 3D-Ultraschalltechnik mittlerweile möglich.

Psychopharmaka Nebenwirkungen von Psychopharmaka

Unerwünschte Arzneimittelwirkungen (UAW) von Psychopharmaka stellen nicht nur die Adhärenz des Patienten auf eine Belastungsprobe. Wenn nicht adäquat darauf eingegangen wird, können sie auch das therapeutische Verhältnis beschädigen.

Natürliche Killerzellen, Lymphozyten, Kolorektales Karzinom, Innere Medizin, Onkologie, Georg Thieme Verlag Natürliche Killerzellen im Blut sagen Risiko für kolorektale Karzinome voraus

Es gibt Hinweise darauf, dass Malignom-Patienten eine verringerte Aktivität der natürlichen Killerzellen aufweisen. In einer Pilotstudie wurde nun ein Test, der die Aktivität der NK bestimmt, prospektiv eingesetzt, um das Darmkrebsrisiko vorauszusagen.

Befund Mediquiz: 83-jähriger Mann mit protrahierten Oberbauchschmerzen

Ein 83-jähriger Mann kommt wegen mehrtägiger Oberbauchschmerzen und neu-aufgetretenem Erbrechen in die Klinik. Die initiale Gastroskopie und das abdominelle Computertomogramm zeigen typische Befunde.

Demenz Vorhofflimmern als Risikofaktor für eine Demenz

Sowohl Vorhofflimmern als auch eine Demenz werden in einem relevanten Ausmaß durch vergleichbare kardiovaskuläre Risikofaktoren bedingt. Vorhofflimmern ist dabei ein Risikofaktor für die Entwicklung einer Demenz, wie Untersuchungen belegen.

Magnesium-Gabe senkt den Blutdruck von Patienten mit gestörtem Stoffwechsel Magnesium-Gabe senkt den Blutdruck von Patienten mit gestörtem Stoffwechsel

Maßnahmen, die den Blutdruck verringern, wirken sich positiv auf das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall aus. Eine solche Maßnahme könnte Magnesium sein, dem eine günstige Wirkung auf die Hypertonie zugeschrieben wird.

Newsletter Innere Medizin

  • Newsletter Thieme

    Jetzt kostenlos anmelden

    Mit brandaktuellen News und Neuerscheinungen, Schnäppchen und tollen Gewinnspielen sind Sie up to date und immer einen Schritt voraus.