Rapid-progressive Glomerulonephritis

  • Die rapid-progressive Glomerulonephritis als nephrologischer Notfall (DMW Tübinger Fälle: Fall 8/2013)

     

Der vorliegende Fall berichtet über die Kasuistik einer Patientin mit seit 5 Tagen andauernden akutem fieberhaften Infekt mit respiratorischer Symptomatik und Gliederschmerzen, gefolgt von Diarrhoe und Anurie.

Im Verlauf der Untersuchungen fand sich eine Pneumonie bei pulmonaler Überwässerung sowie eine frische Influenza-A-Infektion. Die histologische Untersuchung der Nierenbiopsie ergab eine extrakapillär-proliferierende IgA-Nephritis als Korrelat einer rapid-progressiven Glomerulonephritis. Nach Stabilisierung der pulmonalen Situation und Einleitung einer Hämodialyse erfolgte eine immunsuppressive Therapie mit Cyclophosphamid, unter der die Nierenfunktion sich jedoch nicht erholte.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie hier

 

DMW Falldatenbank: Tübinger Fälle

Fallbeispiele aus der Universitätsklinik Tübingen. Die Kasuistiken sind didaktisch speziell aufbereitet und enthalten Videos, Audiokommentare und viele interaktive Elemente. Sie wurden wegen ihrer großen praktischen Bedeutung ausgewählt und zeigen anschaulich die moderne Medizin einer Universitätsklinik.

Testen Sie Ihr Wissen und stellen Sie Ihre eigenen Befunde!

Call to Action Icon
DMW kennenlernen Jetzt 4 Ausgaben kostenlos erhalten!

Newsletter-Service

  • Thieme Newsletter - Wissen das sich anpasst - Jetzt kostenlos registrieren

    Jetzt kostenlos anmelden

    Aktuelles aus Ihrem Fachgebiet: Mit brandaktuellen News und Neuerscheinungen, Schnäppchen und tollen Gewinnspielen sind Sie up to date und immer einen Schritt voraus.

Zeitschriften zum Thema

Buchempfehlung