• Spiegeltherapie

     

Spiegeltherapie reduziert Schmerzen und verbessert die motorische Funktion

Zusätzliche Spiegeltherapie bei Patienten nach Schlaganfall und einem komplexen regionalen Schmerzsyndrom (Typ I) kann helfen, die Schmerzen zu reduzieren und die motorischen Funktionen zu verbessern. Das berichtet die türkische Arbeitsgruppe um Secil Pervane Vural von der Abteilung Physical Medicine and Rehabilitation, Ankara Training and Research Hospital, Ankara, Türkei.

In einer randomisierten kontrollierten Studie wurden insgesamt 30 Patienten nach erstem Schlaganfall und komplexem regionalem Schmerzsyndrom (Typ I) der oberen Extremität eingeschlossen. Eine Gruppe erhielt ein patientenspezifisches Rehabilitationsprogramm über 4 Wochen fünfmal die Woche 2 – 4 Stunden täglich. Die Spiegeltherapiegruppe erhielt zusätzlich ein Spiegeltherapieprogramm von 30 Minuten am Tag. Die Kontrollgruppe bekam kein zusätzliches Therapieprogramm. Die Autoren nutzten die im deutschsprachigen Raum nur bedingt bekannten Brunnstrom-Erholungsstadien für Arm und Hand, außerdem die Hand-und-Arm-Subskala des Fugl-Meyer-Assessment (FMA) und die motorischen Items der FIM-Motorik. Außerdem nutzten sie die Modified Ashworth Scale (MAS), um (nach Aussagen der Autoren) Spastik zu messen, und visuelle Analogskalen (VAS), um die Schmerzstärke zu beurteilen.

Nach 4 Wochen Rehabilitation verbesserten sich beide Gruppen signifikant in der FIM-Motorik und in der VAS. Allerdings verbesserten sich diese Werte deutlicher in der Spiegeltherapiegruppe im Vergleich zur Kontrollgruppe. In der MAS gab es keine Unterschiede. Die Spiegeltherapiegruppe zeigte auch Verbesserung in den Brunnstrom-Erholungsstadien für Arm und Hand.

Die Autoren schlussfolgern nun, dass nach Schlaganfall und zeitgleich vorhandenem komplexem regionalem Schmerzsyndrom (Typ I) der oberen Extremität eine zusätzliche Spiegeltherapie einige Vorteile hinsichtlich motorischer Funktion der oberen Extremität bietet und auch die Schmerzen deutlich lindern hilft.

 

Aus der Zeitschrift Die Rehabilitation 01/2017

Call to Action Icon
Die Rehabilitation kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!

THIEME NEWSLETTER

Quelle

Die Rehabilitation
Die Rehabilitation

EUR [D] 170,00Zur ProduktseiteInkl. gesetzl. MwSt.

Buchtipps

Neuroreha nach Schlaganfall
Jan Mehrholz, Louise Ada, Catherine Dean, Christian Dettmers, Christian DohleNeuroreha nach Schlaganfall

EUR [D] 71,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Die Bobath-Therapie in der Erwachsenenneurologie
Bente Elisabeth Bassoe Gjelsvik, Line SyreDie Bobath-Therapie in der Erwachsenenneurologie

EUR [D] 71,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Interventionelle Therapie des Schlaganfalls
Olav Jansen, Hartmut BrückmannInterventionelle Therapie des Schlaganfalls

EUR [D] 79,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.