• Wunden

     

SOP Wundinfektion/Wundreinigung

Wundinfektionen gehören zu den häufigsten nosokomialen Infektionen in Deutschland und weltweit. Die frühzeitige Diagnose und zielgerichtete Therapie der Wundinfektion muss die Folgen dieser Komplikation eindämmen und so den weiteren Verlauf betroffener Patienten günstig beeinflussen.

Wundinfektionen sind ernstzunehmende Komplikationen, die zu höherer Morbidität und Mortalität, längerem Krankenhausaufenthalt und erheblichen finanziellen Belastungen des Gesundheitssystems führen. 25 – 40% aller nosokomialen Infektionen sind Wundinfektionen, die damit eine der häufigsten im Krankenhaus erworbenen Infektionen darstellen. Diese Patienten haben ein erhöhtes Risiko, auf einer Intensivstation behandelt zu werden und nach der Entlassung aus dem Krankenhaus eine ungeplante Wiederaufnahme zu erleben. Der Aufwand an stationärer und ambulanter Pflege ist bei Patienten mit Wundinfektionen erhöht. Spätere Komplikationen operativer Eingriffe wie die Hernienbildung sind mit vorangegangenen Wundinfektionen assoziiert, und nach onkologischen Eingriffen berichten Studien über schlechtere Überlebensraten von Patienten mit Infektionen im Operationsgebiet. Nach Schätzungen entstehen zum Beispiel im Gesundheitssystem der USA jährlich aufgrund von 500 000 – 700 000 Patienten mit Wundinfektionen Mehrkosten in Höhe von etwa 2 Milliarden US-Dollar.

Definition Wundinfektion

Unter einer Wundinfektion versteht man das Eindringen von Mikroorganismen in eine Wunde mit den charakteristischen Zeichen einer lokalen Entzündung. Im deutschen Krankenhaus-Infektions-Surveillance-System (KISS) werden Infektionen, die innerhalb von 30 bzw. 90 Tagen nach einer Operation auftreten und die Wunde, das Organ oder eine eröffnete Körperhöhle betreffen und durch einen Arzt diagnostiziert werden, als Wundinfektionen bezeichnet. Abhängig von der Tiefe der Infektion unterscheidet die Definition zudem zwischen oberflächlichen und tiefen Wundinfektionen sowie Wundinfektionen mit Einbeziehung von Organen oder Körperhöhlen.

Oberflächliche Wundinfektionen beziehen nur Haut und Subkutis mit ein und erfüllen eines der folgenden Kriterien:

  1. eitrige Sekretion aus der Inzision
  2. Erregernachweis in aseptisch entnommenem Material
  3. Schmerz/Berührungsempfindlichkeit oder lokalisierte Schwellung oder Rötung/Überwärmung.

Tiefe Wundinfektionen erfassen auch Faszie oder Muskulatur und erfüllen eines der folgenden Kriterien:

  1. eitrige Sekretion aus der Tiefe der Inzision
  2. alle folgenden Symptome: Temperatur > 38 °C oder lokaler Schmerz oder Berührungsempfindlichkeit und spontane Dehiszenz/bewusste Eröffnung tieferer Gewebeschichten durch einen Arzt und Erregernachweis durch aseptisch entnommene Proben
  3. Abszess/andere Infektionszeichen in tieferen Schichten in Bildgebung oder während OP

Infektionen von Organen oder Körperhöhlen erfassen solche Organe oder Körperhöhlen, die während der Operation eröffnet oder manipuliert wurden, und erfüllen eines der folgenden Kriterien:

  1. eitrige Sekretion aus einer Drainage in Körperhöhle oder Organ
  2. Erregernachweis in aseptisch entnommenem Material
  3. Abszess/andere Infektionszeichen in tieferen Schichten in Bildgebung oder während OP

Lesen Sie hier den gesamten Beitrag: SOP Wundinfektion/Wundreinigung

Aus der Zeitschrift: Kardiologie up2date 03/2018

Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!

Newsletter Innere Medizin

  • Jetzt anmelden und Whitepaper sichern!

    Jetzt kostenlos anmelden

    Melden Sie sich jetzt kostenlos zum Newsletter an und sichern Sie sich das jeweils passende Whitepaper!

Quelle

Kardiologie up2date
Kardiologie up2date

EUR [D] 135,00Zur ProduktseiteInkl. gesetzl. MwSt.

Buchtipps

Atlas der arteriellen Variationen
Frank K. Wacker, Herbert Lippert, Reinhard PabstAtlas der arteriellen Variationen

Klassifikation und Häufigkeit

EUR [D] 199,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Das Herzkatheterbuch
Harald LappDas Herzkatheterbuch

Diagnostische und interventionelle Kathetertechniken

EUR [D] 179,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Pädiatrische Echokardiografie
Ulrich Kleideiter, Robert Dalla Pozza, Nikolaus A. HaasPädiatrische Echokardiografie

Ultraschall des Herzens im Kindesalter und bei angeborenen Herzfehlern

EUR [D] 199,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.