•  

Subjektiv erlebte Arbeitsbelastung in der Weiterbildung

In der Vergangenheit wurde in zahlreichen Studien nachgewiesen, dass die Berufsgruppe der ÄrztInnen einer hohen Arbeitsbelastung ausgesetzt ist. Der erlebte Arbeitsstress wirkt sich dabei negativ auf das psychisch-gesundheitliche Wohlbefinden aus und erhöht das Risiko psychischer Erkrankungen.

Die Stressbelastung (und parallel dazu auch das Burnout-Risiko) nehmen bei MedizinerInnen bereits ab dem 1. Semester des Studiums zu und die Gesundheitssituation von jungen ÄrztInnen verschlechtert sich im Verlauf des Studiums zunehmend. Auch während der Weiterbildung zum Facharzt und der Arbeit als Facharzt treten gehäuft psychische Probleme aufgrund hoher Belastungen im Beruf auf. Gründe hierfür sind u. a. lange Arbeitszeiten, zunehmende Arbeitsverdichtung sowie „die Übertragung von beruflichen Belastungen auf das Privatleben“. In einer bundesweiten Umfrage unter ÄrztInnen in Weiterbildung (ÄiW) zeigte sich, dass jeder Vierte der Befragten unzufrieden „mit der wöchentlichen Arbeitszeit und mit dem Verhältnis von Arbeitszeit zu Privatleben (work-life-balance)“ sei.

Psychische Erkrankungen können sich messbar negativ auf die Qualität der Patientenversorgung auswirken und die Wahrscheinlichkeit von Behandlungsfehlern steigern.

Eine schlechte psychische Gesundheit der ÄrztInnen steigert auch das Risiko, dass ein Mediziner seine Fachrichtung wechselt, die Arbeitszeit reduziert oder den Beruf sogar gänzlich aufgibt. V. a. vor dem Hintergrund eines Hausärztemangels, sollte dies möglichst vermieden werden.

Auf Grundlage der Erfahrungen mit dem Programm des Kompetenzzentrums Allgemeinmedizin Baden-Württemberg, das als „DEGAM-Verbundweiterbildung Plus“ bezeichnet wird, erfolgte die bundesweite Planung und Gründung von Kompetenzzentren.

Das Kompetenzzentrum Allgemeinmedizin in Halle/Saale nahm im Oktober 2017, im Rahmen der Kooperationsvereinbarung zur koordinierten Weiterbildung Allgemeinmedizin in Sachsen-Anhalt, die Arbeit auf und arbeitet nach ähnlichen Strukturen. Wichtige Ansprechpartner für ÄiW sind die Weiterbildungsmentoren und die Weiterbildungsmanager mit der Aufgabe, die ÄiW während Ihrer Weiterbildung beratend zu begleiten und bei der Auswahl von Rotationsstellen zu helfen.

Bisher ist nur bekannt, dass die gezielte Betreuung durch einen Mentor den Berufserfolg sowie die Arbeitszufriedenheit steigern können. Es wurde noch nicht ermittelt, welche besonderen Bedarfe an Kompetenzzentren Allgemeinmedizin, im Zusammenhang mit der Belastungssituation bzw der Arbeitsbelastung der ÄiW, entstehen. Daher ergeben sich für die vorliegende Untersuchung folgende Fragestellungen:

  1. Gibt es Unterschiede zwischen Weiterbildungsabschnitten im ambulanten und stationären Bereich hinsichtlich des durch die ÄiWs erlebten Belastungsniveaus?
  2. Gibt es bei ÄiW mit einem hohen subjektiven Belastungsempfinden besondere Bedürfnisse und Wünsche, die in der Arbeit von Kompetenzzentren berücksichtigt werden sollten?

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag: Subjektiv erlebte Arbeitsbelastung in der Weiterbildung Allgemeinmedizin und Anforderungen an ein Kompetenzzentrum – eine Querschnittsstudie aus Sachsen-Anhalt
aus der Zeitschrift Das Gesundheitswesen 10/2020

THIEME NEWSLETTER

  • Jetzt zum Newsletter anmelden und Paper sichern!

    Jetzt kostenlos anmelden

    Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und Sie erhalten als Dankeschön ein Paper zum Download.

Quelle

Das Gesundheitswesen
Das Gesundheitswesen

Sozialmedizin, Gesundheits-Systemforschung,Public Health, öffentlicher Gesundheitsdienst, Medizinischer Dienst

EUR [D] 192,00Zur ProduktseiteInkl. gesetzl. MwSt.

Buchtipps

Fallbuch Innere Medizin
Bernhard HellmichFallbuch Innere Medizin

EUR [D] 49,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Allgemeinmedizin
Hans-Dieter Klimm, Frank Peters-KlimmAllgemeinmedizin

Der Mentor für die Facharztprüfung und für die allgemeinmedizinische ambulante Versorgung

EUR [D] 107,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

PraxisSkills Allgemeinmedizin
Jost SteinhäuserPraxisSkills Allgemeinmedizin

EUR [D] 41,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Cookie-Einstellungen