Tabakentwöhnungsprogramm für die ärztliche Praxis

  • Endlich erfolgreich rauchfrei

    Einfaches, zeiteffektives und strukturiertes Tabakentwöhnungsprogramm: EINFACH ERFOLGREICH RAUCHFREI

     

Um den ärztlichen Anforderungen einer praxisorientierten Tabakentwöhnung zu entsprechen und die Anwendung von medikamentösen und beratenden Interventionen im Alltag zu erleichtern, wurde ein einfaches und zeiteffektives, strukturiertes Tabakentwöhnungsprogramm (EINFACH ERFOLGREICH RAUCHFREI) entwickelt. Dazu wurden einzelne, in ihrer Wirksamkeit geprüfte, leitlinienbasierte Therapieelemente – wie ärztliche Beratung und Nikotinsubstitution – kombiniert und ihre Anwendung mittels eines Gesprächsleitfadens vereinfacht.

In einer nicht-interventionellen, multizentrischen Studie sollte bei den teilnehmenden Ärzten die Integrierbarkeit des Konzepts, die Abstinenzquote der Patienten zum Ende der Behandlung nach 12 Wochen und die Zufriedenheit der Anwender getestet werden.

An der Studie nahmen 44 niedergelassene Ärzte aus der hausärztlichen Versorgung mit insgesamt 184 Patienten teil. Die mittlere Gesamtbeobachtungsdauer betrug 12,8 Wochen. Alle Teilnehmer erhielten vom Arzt eine individuelle, an den Rauchkonsum adaptierte Nikotinersatztherapie, die im Mittel über 10 Wochen angewandt wurde. Zum Abschluss der Therapie, im Durchschnitt 12,1 Wochen nach dem Rauchstopptag, waren 48,4 % aller Patienten kontinuierlich rauchfrei. Die Kombination aus strukturierter Beratung und Nikotinsubstitution im Programm zeigte eine einfache Integration in den Praxisalltag, eine hohe Haltequote der Patienten und eine gute Anwendungszufriedenheit bei den Ärzten und Patienten. Die gute Abstinenzquote könnte auf eine Auswahl motivierter Patienten, die kontinuierliche ärztliche Betreuung über die ersten Wochen und die individuelle Nikotinersatztherapie zurückgeführt werden.

Schlussfolgerung:
Diese Untersuchung zeigt die Integrierbarkeit und das mögliche Potenzial einer strukturierten Tabakentwöhnung in der hausärztlichen Praxis. Die Ergebnisse dieser Studie sollten jedoch unter höheren methodischen Bedingungen und mit größeren Fallzahlen überprüft werden.

 

Quelle: DMW; Jähne, Rüther, Deest, Gehrig, de Zeeuw, Alberti, Mulzer „Evaluierung eines strukturierten Tabakentwöhnungsprogramms für die ärztliche Praxis“

Newsletter-Service

  • Thieme Newsletter - Wissen das sich anpasst - Jetzt kostenlos registrieren

    Jetzt kostenlos anmelden

    Aktuelles aus Ihrem Fachgebiet: Mit brandaktuellen News und Neuerscheinungen, Schnäppchen und tollen Gewinnspielen sind Sie up to date und immer einen Schritt voraus.

Zeitschriften zum Thema

Suchttherapie
Suchttherapie

Prävention, Behandlung, wissenschaftlich Grundlagen

EUR [D] 112,00Zur ProduktseiteInkl. gesetzl. MwSt.