Wissenswert

Risiko Impfen? Risiko Impfen?

Impfungen und öffentlich empfohlene Impfprogramme werden immer weniger wahrgenommen. Stichwort „Impfskepsis“. Die WHO sieht darin mittlerweile ein komplexes globales Problem. Doch wie ist es lösbar?

PAVK Periphere arterielle Verschlusskrankheit: Wann ist ein PCSK9-Inhibitor sinnvoll?

Laut der aktuellen „S3-Leitlinien zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (PAVK)“ ist die PAVK als eine Einschränkung der Durchblutung der die Extremitäten versorgenden Arterien bzw. der Aorta definiert.

CT-Thorax Nativ: Darstellung der Oberlappen 23-jähriger Patient aus Afghanistan mit unklarem Lungenbefund

Ein 23-jähriger afghanischer Patient stellt sich mit Husten und blutigem Auswurf seit 2 Wochen vor. Es bestehen rezidivierende Fieberschübe bis 38 °C und atemabhängige Brustschmerzen seit 3 Monaten.

Sichtbar sind zahlreiche papulöse Läsionen auf der rechten Skapula und im Axillar- und Oberarmbereich. Larva migrans cutanea – eine wichtige Blickdiagnose bei Reiserückkehrern

Ein 28-jähriger, männlicher Patient stellte sich mit persistierenden, exanthematischen, überwiegend papulären Hautläsionen am Rücken nach einem Thailandurlaub vor. Die Hautläsionen wurden als stark pruriginös beschrieben, vor allem zum Abend hin.

mobiles Ultraschallgerät Point-of-care-Ultrasound (POCUS) – Möglichkeiten des mobilen Ultraschalls

Aufgrund des demografischen Wandels, der Urbanisierung und des Ärztemangels droht insbesondere in ländlichen Gebieten Deutschlands eine Unterversorgung der alternden Bevölkerung.

Finger, Blut, Gerät Positionspapier zur Lipidtherapie bei Patienten mit Diabetes mellitus

Patienten mit Diabetes mellitus haben in der Regel ein deutlich erhöhtes kardiovaskuläres Risiko. Deswegen ist die Lipidtherapie bzw. eine Senkung des LDL-Cholesterins basierend auf einer Risikostratifizierung ein integraler Bestandteil.

Essen Vitamine und Spurenelemente in der Onkologie

Vitamine und Spurenelemente werden häufig von Patienten eingenommen, um Tumorerkrankungen vorzubeugen oder deren Fortschreiten zu verhindern. Dies geschieht oft auch ohne Wissen des behandelnden Arztes.

Aortenstenose Der asymptomatische Patient mit schwerer Aortenstenose oder Mitralinsuffizienz: wann operieren?

Während symptomatische Herzklappenfehler nicht nur zur Symptomverbesserung, sondern meistens auch aus prognostischen Gründen eine Behandlungsindikation haben, ist die Situation bei noch asymptomatischen Klappenfehlern weniger eindeutig.

SOP Umgang mit dem Portkatheter

Das vollständig implantierbare Portsystem ist ein unverzichtbarer Bestandteil bei der Gabe von Chemotherapeutika im Rahmen einer Tumorbehandlung, dem Einsatz in der Schmerztherapie oder zur parenteralen Ernährung (TPE) von Patienten.

Darmerkrankung Septische Granulomatose als seltene Differenzialdiagnose einer chronisch-entzündlichen Darmerkrankung

Die septische Granulomatose ist eine seltene Granulozytenfunktionsstörung mit einer Prävalenz von etwa 150 Fällen in Deutschland.

Telemedizin_L Telemedizin – Telemonitoring bei COPD-Patienten

Um die Versorgungsqualität der steigenden Zahl von COPD-Patienten zu sichern, wird unter anderem Telemonitoring zur begleitenden Behandlung der Patienten eingesetzt.

Gastrointestinale Infektionen – Aktuelles

Eine akute Diarrhö ist meist infektiös bedingt. Die Mehrzahl infektiöser Durchfallepisoden verläuft selbstlimitierend und erfordert keine mikrobiologische Diagnostik.

Newsletter Innere Medizin

  • Jetzt Newsletter abonnieren und kostenloses Whitepaper sichern!

    Jetzt kostenlos anmelden

    Melden Sie sich jetzt kostenlos zum Newsletter an und verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr! Als Dankeschön erhalten Sie das Whitepaper "Prävention und Diagnostik multiresistenter Erreger".