Cover

DOI 10.1055/s-00000030

Klinikarzt

In dieser Ausgabe:

Nierenersatztherapie auf der Intensivstation

Die akute Nierenschädigung tritt heute vor allem bei Intensivpatienten nach großen operativen Eingriffen, mit Sepsis oder im Rahmen des Versagens eines oder mehrerer anderer Organe auf. Intensivpatienten, die einer Nierenersatztherapie bedürfen, haben eine Krankenhausmortalität von ca. 60 %. Der Zeitpunkt des Beginns der Nierenersatztherapie ist Gegenstand zahlreicher Studien gewesen. Zu den hartnäckigsten Legenden in der Medizin zählt jene zum Harnstoff-Schwellenwert, der die Notwendigkeit eine...

weiterlesen ...

Das akute Lungenversagen (ARDS) und Einsatzspektrum der ECMO-Unterstützung

Über viele Jahrzehnte galt die invasive Beatmung als die letzte Eskalationsstufe intensivmedizinischer Maßnahmen für Patienten mit einem akuten Lungenversagen. In den letzten 2 Jahrzehnten kamen als weitere Maßnahmen vermehrt extrakorporale Gasaustauschsysteme „künstliche Lungen“ zum Einsatz (Extracorporeal-life-support, ECLS-Systeme). Die Anzahl der Anwendungen hat in den letzten Jahren bei schwerstkranken Patienten deutlich zugenommen, trotz einer qualitativ geringen wissenschaftlichen Datenla...

weiterlesen ...

Der kardiogene Schock

Bei einem kardiogenen Schock kommt es durch ein akut reduziertes Herzzeitvolumen zu einer peripheren Minderdurchblutung. Die häufigste Ursache für einen kardiogenen Schock ist eine akute myokardiale Ischämie. Die Diagnose des kardiogenen Schocks wird klinisch (Akrenzyanose, Kaltschweißigkeit etc.), laborchemisch (BNP, Laktat) und apparativ (Echokardiografie, erweitertes hämodynamisches Monitoring) gestellt. Therapeutisch ist die schnellstmögliche Beseitigung der zugrunde liegenden Pathologie ent...

weiterlesen ...

Akut-auf-chronisches Leberversagen (ACLF)

Komplikationen einer Leberzirrhose haben eine schlechte Prognose. Doch während das Risiko, an einer hepatischen Enzephalopathie oder einer Ösophagusvarizenblutung zu sterben, kontinuierlich abgenommen hat, ist das Risiko, an einer Sepsis zu sterben, immer größer geworden. Aus verschiedenen Gründen ist es sinnvoll, das Akut-auf-chronische Leberversagen mit seinem charakteristischen Hyperinflammationssyndrom als eigene klinische Entität abseits der traditionellen dekompensierten Zirrhose zu defini...

weiterlesen ...

Kontakt

Ihr Kontakt zur Verlagsredaktion E-Mail senden

Herstellung E-Mail senden

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 Kundenservice