Cover

Herzlich Willkommen

Die Laryngo-Rhino-Otologie ist die deutschsprachige Fachzeitschrift für Ärzte in Klinik und Praxis mit Fokus auf die Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie. Die Laryngo-Rhino-Otologie bringt die Themen, die Sie wirklich interessieren und in der täglichen Arbeit unterstützen: Kurze, leicht lesbare Beiträge, interessante Rubriken und Originalarbeiten mit Relevanz für Ihre Arbeit.

 

DOI 10.1055/s-00000036

Laryngo-Rhino-Otologie

In dieser Ausgabe:

Beurteilung der chemosensorischen Funktion mit validierten Riech- und Schmecktests

Etwa 5 % der Bevölkerung leiden unter einer funktionellen Anosmie, bei weiteren 15 % ist die Riechfunktion eingeschränkt. Ein Grundpfeiler der Behandlung durch den HNO-Arzt ist die Beurteilung der chemosensorischen Funktion durch psychophysische Riech- und Schmecktests. Die Verwendung standardisierter validierter Instrumente ist zwingend erforderlich, um Patienten nach dem neuesten wissenschaftlichen Stand über Therapieverfahren beraten zu können.

weiterlesen ...

Multizentrische Analyse des Nutzerverhaltens von Cochlea-Implantat-Trägern

Zusammenfassung Neuartige Cochlear-Implant-Sprachprozessoren bieten die Möglichkeit der Speicherung von Nutzungsdaten (Datalogging). Mit Hilfe dieser Informationen kann eine gezieltere individuelle Betreuung von Patienten ermöglicht werden. Allerdings fehlen bisher Normdaten in größerem Umfang zum individuellen Nutzungsverhalten.

Material und Methoden Im Rahmen einer retrospektiven Studie wurden die Nutzungsdaten von 2687 Patienten ausgewertet. Alle Patienten waren mit dem Nucleus 6-System der Firm...

weiterlesen ...

Hochauflösungsmanometrische Evaluation des velopharyngealen Verschlussdrucks beim Trompetenspiel

Hintergrund Bei etwa einem Drittel der Blasmusiker kommt es zu belastungsbedingten Insuffizienzen des velopharyngealen Abschlusses (VPA), d. h. der intraorale Druck übersteigt die durch den VPA gebildete Barriere. In dieser Studie sollte der Verschlussdruck im VPA beim Spielen einer Trompete gemessen und über prüft werden, welchen Einfluss eine 30-minütige Belastungssequenz auf die muskulären Aktivitäten im VPA hat.

Material und Methoden Stichprobe: 6 gesunde Probanden. Aufgabe: Spielen des Tons h1...

weiterlesen ...

Der Video-Kopf-Impuls-Test

Der Video-Kopf-Impuls-Test (V-KIT) ist eine moderne diagnostische Methode zur Bogengangsdiagnostik. Das Prinzip dahinter ist, dass bei einer schnellen Kopfbewegung mithilfe einer Hochgeschwindigkeitskamera die Geschwindigkeit der Augenbewegung und mithilfe eines Gyromaters die Geschwindigkeit der Kopfbewegung gemessen wird. Im Fokus der Messung stehen die Augenbewegung und das Auftreten von Korrektursakkaden, was dem Untersucher Rückschlüsse auf die Funktion der getesteten Bogengänge gibt. Mit d...

weiterlesen ...

Die neue Leitlinie Rhinosinusitis – eine Miniaturversion

Zu Beginn dieses Jahres wurde die neue Leitlinie „Rhinosinusitis“ als gemeinsame Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V. (DGHNOKHC) und der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) veröffentlicht. Die Zielgruppe der neuen Leitlinie sind erwachsene Patienten mit einer entzündlichen Erkrankung der Nasennebenhöhlen und sie richtet sich an alle ärztlichen Berufsgruppen, die mit der Diagnostik und Therapie dies...

weiterlesen ...

Call to Action Icon
Jetzt abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennen lernen!

Ansprechpartner

Kundenservice Telefon:0711/8931-321 Fax:0711/8931-422 E-Mail schreiben

Redaktion E-Mail schreiben

Produkte zum Thema

Das Gutachten des Hals-Nasen-Ohren-Arztes
Harald Feldmann, Tilman BrusisDas Gutachten des Hals-Nasen-Ohren-Arztes

EUR [D] 169,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.