• © fotolia: pressmaster

     

5% aller Kinder von LRS betroffen

Lese-Rechtschreibstörung
Die Lese-Rechtschreibstörung (LRS) kommt bei Kindern und Jugendlichen verhältnismäßig häufig vor. Oft bleibt die Problematik bis ins Erwachsenenalter bestehen und erfordert ein individuelles Lesetraining, angepasst an Entwicklungsstand und Lesestrategie.

Lesen Sie den Beitrag aus der Zeitschrift Sprache Stimme Gehör, hier finden Sie auch das Hörbeispiel des 13-jährigen Tom, der an einer massiven Lesestörung leidet.

 

Zum Beitrag mit Hörbeispiel

Call to Action Icon
Sprache ● Stimme ● Gehör Jetzt kostenlos testen

Newsletter-Service

  • Thieme Newsletter - Wissen das sich anpasst - Jetzt kostenlos registrieren

    Jetzt kostenlos anmelden

    Aktuelles aus Ihrem Fachgebiet: Mit brandaktuellen News und Neuerscheinungen, Schnäppchen und tollen Gewinnspielen sind Sie up to date und immer einen Schritt voraus.

Quelle

Buchempfehlung

Störungen der Schriftsprache
Sylvia Costard, Christina Bader, Daniela KamutzkiStörungen der Schriftsprache

Modellgeleitete Diagnostik und Therapie

EUR [D] 23,99Inkl. gesetzl. MwSt.

Phonologische Bewusstheit und Schriftspracherwerb
Carola DorothéePhonologische Bewusstheit und Schriftspracherwerb

EUR [D] 39,95Inkl. gesetzl. MwSt.

Phonologische Störungen bei Kindern
Tanja JahnPhonologische Störungen bei Kindern

Diagnostik und Therapie

EUR [D] 23,99Inkl. gesetzl. MwSt.

Cookie-Einstellungen