• © fotolia: lassedesignen

     

Redeflussstörung Poltern

Was ist Poltern?
Das Audiobeispiel gibt die Kernsymptome von Poltern eindrucksvoll wieder. Poltern zeigt sich in schnellem und/oder irregulärem Sprechtempo, Auslassungen, Verschmelzungen und Veränderungen von Lauten, Silben, Wörtern und Phrasen. Häufig treten zusätzlich Unflüssigkeiten in Form von Wiederholungen auf. Auch überdurchschnittlich viele Satzabbrüche, Wortabbrüche, Einschübe von Flicklauten oder Flickwörtern können auftreten. Das Sprechen wird dadurch schwer verständlich, phasenweise unverständlich. Die Prosodie ist häufig auffällig. Im Kindesalter ist Poltern oft mit Störungen der Sprachentwicklung kombiniert.

Um zum kompletten Beitrag zum Poltern aus der Zeitschrift Sprache Stimme Gehör zu gelangen, klicken Sie hier.

Call to Action Icon
Sprache ● Stimme ● Gehör Jetzt kostenlos testen

Newsletter-Service

  • Thieme Newsletter - Wissen das sich anpasst - Jetzt kostenlos registrieren

    Jetzt kostenlos anmelden

    Aktuelles aus Ihrem Fachgebiet: Mit brandaktuellen News und Neuerscheinungen, Schnäppchen und tollen Gewinnspielen sind Sie up to date und immer einen Schritt voraus.

Quelle

Sprache • Stimme • Gehör
Sprache • Stimme • Gehör

Zeitschrift für Kommunikationsstörungen

EUR [D] 37,00Zur ProduktseiteInkl. gesetzl. MwSt.

Buchempfehlung

Poltern
Ulrike SickPoltern

Theoretische Grundlagen, Diagnostik, Therapie

EUR [D] 19,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.