Archiv 2015

Intensive Logopädie hilft bei chronischer Aphasie

Jeder fünfte Patient ist nach einem Schlaganfall von einer chronischen Aphasie betroffen. Die Sprech- und Sprachfähigkeit bestimmt maßgeblich, ob Rehabilitationsziele erreicht werden.

Sprachdiagnostik aus Sicht einer Mutter von Kindern mit Sprachentwicklungsstörungen

Welche Bedeutung hat eine logopädische Diagnostik für Sie als Mutter, welche Bedeutung sehen Sie darin für Ihr Kind?

(Sprach-)Diagnostische Möglichkeiten bei 2-Jährigen

Der Beitrag möchte über sprachdiagnostische Möglichkeiten bei 2-Jährigen informieren. Der Leser soll die verschiedenen Bausteine der Diagnostik bei diesen Kindern kennen lernen – Anamnese, Beobachtung, standardisierte Fragebögen und Testverfahren.

Unterstützte Kommunikation mit der App MetaTalkDE

In einer Onlinebefragung wurde die Nutzung der UK-App MetaTalkDE erfasst. Die 115 Teilnehmer gaben an, die App auf vielfältige Weise als Kommunikationshilfe zu nutzen.

Late Talkers

Können Kinder mit verzögertem Sprechbeginn ihren Rückstand wieder aufholen? Die bekannten Frühindikatoren erlauben keine sichere Vorhersage über sprachliche Entwicklung nach dem 4. Lebensjahr.

Legasthenie - welche Therapie hilft, welche nicht?

Es gibt über 20 verschiedene methodische Ansätze, Kinder mit einer Legasthenie zu fördern. Jedoch wurde bisher nicht untersucht, welche Behandlung wirksam und zu empfehlen ist.

Tiergestützte Intervention in der Sprachtherapie

Cornelia Nutsch untersucht in ihrer Masterarbeit die Wirksamkeit einer tiergestützten sprachtherapeutischen Intervention im Vergleich zu einer herkömmlichen Sprachtherapie und kommt zu positiven Ergebnissen.

Kurzzeitgedächtnis - Das verbale Arbeitsgedächtnis

Für das verbale Arbeitsgedächtnis gibt es zwei Erklärungsmodelle, schließen sich nicht unbedingt aus und sie scheinen beide wichtig zu sein, um verschiedene Stadien im Spracherwerbsprozess zu erklären.

Lese- und Rechtschreibstörung

Videospiel-Erfahrung kann auch einen nützlichen Effekt haben, das zeigen Studien italienischer Sprachwissenschaftler. Dyslektische Kinder konnten durch ein relativ kurzes Training mit Action-Videospielen flüssiger lesen.

Sprachentwicklung - Konnten Neandertaler sprechen?

Neandertaler sind die nächsten Verwandten des modernen Menschen, trotzdem galten sie als primitive, affenähnliche Wesen. Intelligenz, Kultur und Sprache wurden ihnen von der Forschung lange abgesprochen.

"Lohnt" sich ein CI bei älteren Menschen?

Zum Thema Cochlea-Implantat im Alter gibt es schon viele (befürwortende) Arbeiten. Diese hier fasst zusammen.

Ist die rTMS wirksam?

Seit einigen Jahren wendet man bei der chronischen Aphasie eine neue supplementäre Therapie an, die wiederholte transkranielle Magnetstimulation. Was ist davon zu halten?

Genetische Ursachen bei LKG-Spalten größer als vermutet

Die Ursache der Spaltbildung war in den meisten Fällen nicht exakt bekannt, neben genetischen wurden auch Umwelteinflüsse vermutet. Doch der genetische Einfluss scheint größer als bisher angenommen.

Was tun bei Schluckstörungen?

Patienten mit Schluckstörungen leiden unter Symptome wie Räuspern, Verschlucken mit Hustenanfällen bis hin zu Erstickungsattacken oder einer feuchten oder gurgeligen Stimme. Welche Tipps können Sie Ihren Patienten geben?

Dos and Don'ts bei Laryngitis

Schmerzen im Hals und heisere Stimme, das kennt jeder. "Ach, nur eine Erkältung, das geht schon wieder vorbei. Deswegen kann ich doch nicht kürzer treten." So gehen die Betroffenen meist trotz Erkrankung weiter arbeiten und schonen ihre Stimme nicht.

Was machen Hörsysteme im Urlaub?

Urlaub – das bedeutet aus Sicht des Hörsystemträgers Reisen, Sonne, Meer, Strand, Action und Entspannung. Für das Hörsystem bedeutet Urlaub jedoch Stress.

Wie kommuniziert man mit Demenzkranken?

Stellen Sie sich vor, Sie haben ein behagliches Gefühl, weil Ihre Tochter zu Besuch ist. Sie sprechen über ihren gemeinsamen Ausflug – Sie wissen nicht mehr viel darüber, aber sie hat Fotos dabei.

Tipps zur Stimmpflege im Winter

Unsere Stimme reagiert auf seelische, geistige und körperliche Einflüsse und auf viele umweltbedingte Gegebenheiten. Und im Winter ist unser stimmbildender Apparat besonderen Belastungen ausgesetzt. Wie kann man Erkrankungen vorbeugen?

22q11-Mikrodeletion, was ist das eigentlich?

Bei der 22q11-Mikrodeletion ist ein kleines Stück Erbmaterial auf dem langen Arm des Chromosoms 22 verlorengegangen. Das verursacht eine allgemeine und sprachliche Entwicklungsbeeinträchtigung.

Was tun Stimmtherapeuten wirklich?

Eine amerikanische Forschergruppe ging der Frage nach, ob und wie sich die Behandlung verschiedener stimmlicher Erkrankungen unterscheidet.

Newsletter Logopädie

  • Jetzt zum Newsletter anmelden und Poster sichern!

    Jetzt kostenlos anmelden

    Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und Sie erhalten als Dankeschön ein Poster zum Download.