msk

Call for Papers

Schreiben Sie für die "MSK"

Die Zeitschrift MSK erscheint seit 1997 (damals noch unter dem Titel manuelletherapie).

Es gibt 2 verschiedene Wege, wie Artikel ins Heft kommen:

  • Die HerausgeberInnen laden AutorInnenen ein, zu bestimmten Themen zu schreiben.
  • AutorInnen reichen Originalarbeiten, Artikel oder Ideen für die Zeitschrift ein.

Bei Punkt 2 kommen Sie ins Spiel: Die HerausgeberInnen freuen sich über zusammengefasste und kommentierte Studienergebnisse, Originalarbeiten (z.B. Literaturstudien, Zuverlässigkeitsstudien zu bestimmten Tests, Studien zur Untersuchung einer Therapieeffektivität), Fallbeispiele, in denen Sie Ihre Erfahrung weitergeben oder auch einfache Artikelideen.

 

Alle eingereichten Originalarbeiten und Fallbeispiele werden zunächst von den HerausgeberInnen und gegebenenfalls vom wissenschaftlichen Beirat begutachtet (Peer-Review-Verfahren). Anschließend erhalten Sie Rückmeldung, ob – und gegebenenfalls mit welchen Änderungsvorschlägen – Ihre eingereichte Arbeit akzeptiert wird.

 

Sie sind noch unerfahren im Publizieren? Kein Problem! Unsere Redakteurin sowie die HerausgeberInnen unterstützen Sie ggf. beim Schreiben, sobald Sie das „Go“ der Herausgeberschaft haben.

 

Publizierte Artikel honorieren wir mit 30 € pro Druckseite. Und noch eine Belohnung: Als Autor einer Fachzeitschrift bei Thieme erhalten Sie 3 Monate nach Erscheinen Ihres Artikels 20% Rabatt auf alle Produkte der Thieme Gruppe.

 

Sie haben noch Fragen oder wollen direkt einen Artikel einreichen?
Dann wenden Sie sich an joachim.schwarz@thieme.de oder an einen der Schriftleiter.

 

Buchtipp

Manuelle Triggerpunkt-Therapie
Roland GautschiManuelle Triggerpunkt-Therapie

Myofasziale Schmerzen und Funktionsstörungen erkennen, verstehen und behandeln

EUR [D] 147,99Inkl. gesetzl. MwSt.

Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!
Call to Action Icon
Jetzt abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Cookie-Einstellungen