Komplementäre Onkologie

Essener Modell Das Essener Modell der Integrativen Onkologie

70 % der deutschen Krebspatienten suchen auch bei komplementären und alternativen Therapien Hilfe. Das setzt eine kompetente Koordination von ärztlicher Seite voraus.

Krafttraining Krafttraining gleich Krafttraining?

Die Ergebnisse großer epidemiologischer Studien zeigen, dass körperliche Aktivität und Sport das Potenzial haben, der Entstehung von Tumorerkrankungen entgegenzuwirken sowie bei bestehenden Tumorerkrankungen das Mortalitätsrisiko zu reduzieren.

RSS-Feed
Grüner Tee Grüner Tee zur Prophylaxe des Mammakarzinoms

Grüner Tee ist ein Getränk mit vielen gesundheitlich interessanten Inhaltsstoffen. Zahlreiche Studien haben Hinweise für eine präventive Wirkung von grünem Tee bei einer Vielzahl von Tumorentitäten ergeben, unter anderem auch beim Mammakarzinom.

Sonnenhormon Vitamin D Vitamin D in der Onkologie

Die neue, erweiterte Bedeutung des Sonnenhormons ergibt sich daraus, dass diese Substanz nicht mehr als Vitamin, sondern als Vorstufe eines Steroidhormons oder sogar als eigenständiges Steroidhormon angesehen wird.

Reishi in der Krebstherapie © Thieme Verlagsgruppe/Renate Stockinger Reishi in der Krebstherapie

Unser Autor Bernhard Uhleke beschreibt Studien zu diesem Thema - und bewertet sie kritisch.

Gemeinsam Walken Krebs haben und Sport treiben?

Welche Kriterien onkologische Patienten bei der Wahl und Dosierung von Trainingseinheiten beachten müssen, zeigen Rainer Stange und Karin Kraft.

Brokkoli stoppt Krebswachstum © Christian Jung/Fotolia.com Brokkoli stoppt Krebswachstum

Mit den richtigen Nahrungsstoffen, die Wirkung von Chemotherapie verbessern? Ingrid Herr hat in ihrer Forschungsarbeit diesen Zusammenhang untersucht.

Spiritual Care

Im Interview erklärt Prof. Dr. Frick, warum alle medizinischen Berufe eine Basiskompetenz in spirituellen Fragen haben sollten.

Krebs: Internetseiten von Selbsthilfegruppen ohne Hinweise zur Alternativmedizin? Krebs: Im Internet ohne Alternativmedizin

Krebspatienten finden auf den Internetseiten von Selbsthilfegruppen kaum Infos zur Alternativmedizin . Dies ergab eine Untersuchung der „DMW".

Newsletter-Service

  • Newsletter Komplementärmedizin - Wissen das sich anpasst - Jetzt kostenlos registrieren

    Jetzt kostenlos anmelden

    Mit dem Newsletter für Komplementärmedizin sind Sie immer up to date und einen Schritt voraus.