Komplementärmedizin erleben

Blaue Klitorie Clitoria ternatea – Blaue Klitorie

Clitoria ternatea (L.) aus der Familie der Hülsenfrüchtler gehört nicht zu den seit langer Zeit bekannten Heilpflanzen Thailands. Erst im 20. Jahrhundert gelangte die Klitorie oder Schmetterlingserbse ins therapeutische Rampenlicht.

Knoblauch, Ingwer Allergie und Āyurveda

Der moderne Begriff Allergie findet in der traditionellen medizinischen Wissenschaft des Ayurveda keine direkte Entsprechung. Für die therapeutische Praxis ist es sinnvoller, auf Basis der allgemeinen Symptomatik eine ayurvedische Einordnung vorzunehmen.

in vitro fertilization Was Naturheilkunde bei unerfülltem Kinderwunsch leisten kann

Die naturheilkundliche Behandlung einer Sterilität birgt große Chancen. Verschiedene Studien zeigen, dass die Verbesserung der Lebensstilfaktoren die spontane Schwangerschaftsrate mindestens verdoppeln kann.

Schmerzsyndrom Das komplexe regionale Schmerzsyndrom

Das komplexe regionale Schmerzsyndrom (CRPS) ist eine seltene Schmerzerkrankung einer Extremität, die nach einer Verletzung entsteht. Etwa 2% aller Menschen entwickeln nach einem Trauma ein CRPS. Die Prognose der Erkrankung ist positiv.

Verband Prophylaxe und Therapie des Arm-Lymphödems

Das Arm-Lymphödem ist trotz schonenderer Operationsmethoden heute noch eine schwerwiegende Komplikation der Therapie des Mammakarzinoms. Behandlung erster Wahl ist die Komplexe Physikalische Entstauungstherapie mit Lymphdrainage, Kompression und Bewegung.

Ei Cholesterin – Baustein oder Risikofaktor?

Cholesterin ist lebenswichtiger Baustein von Membranen und Ausgangspunkt vieler Syntheseleistungen des Körpers. Sowohl Cholesterinmangel als auch erhöhte Werte beeinträchtigen die Gesundheit.

Sportlerin mit Herz Brustkrebs: Sport beschützt das Herz

Studien zeigen, dass viele vor allem ältere Brustkrebspatientinnen nicht mehr am Krebsleiden sterben, sondern zunehmend an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die Folge der teilweise kardiotoxischen schulmedizinischen Therapien sein können.

Omega-3-Fettsäuren Jung bleiben mit Omega-3-Fettsäuren

Stille Entzündung ist Risikofaktor für das Altern. Alle Faktoren, die dazu beitragen, Entzündungen zu reduzieren, sollten daher den Alterungsprozess verlangsamen können. Die antiinflammatorische Wirkung von Omega-3-Fettsäuren ist seit langer Zeit bekannt.

Echtes Mädesüß Vergessene Schmerzpflanze: Echtes Mädesüß

Wer Rheumatismus, Gicht oder Muskelschmerzen behandelt, sollte auch einmal an diese Pflanze denken. Früher wurde aus den Blütenknospen Salicylaldehyd gewonnen. Echtes Mädesüß, auch Spiraea ulmaria genannt, stand mit seinem Namen Pate für Aspirin.

Magen mit Strick Der emotionsgeplagte Magen

Psychosomatische Symptome zeigen sich besonders häufig im Bereich des Magens, wo sie gerne als Gastritis fehlgedeutet werden. Neben einer Lebensstiländerung und Rhythmisierung des Alltags bieten sich traditionelle Heilpflanzen an.

Newsletter-Service