Komplementärmedizin in der Grundverfassung

Dr. Brigitte Ausfeld-Hafter beschäftigte sich bereits nach ihrem Medizinstudium mit chinesischer Medizin. Seit der Einrichtung des Lehrstuhls für Komplementärmedizin (KIKOM) 1995 leitete sie bis 2012 den Forschungsbereich Traditionelle Chinesische Medizin. Sie gilt als eine der Wegbereiterinnen der TCM in der Schweiz. Im Interview mit zkm-Redakteurin Anke Niklas erzählt sie u. a., warum die TCM Arzt und Patient gleichermaßen bereichert und was es braucht, damit sie im westlichen Medizinsystem erhalten bleiben kann.

Call to Action Icon
Sie kennen die zkm noch nicht? Dann testen Sie jetzt eine Ausgabe gratis!

Newsletter-Service