• DrVolkerBusch

    PD Dr. med. habil. Volker Busch ist Neurowissenschaftler und Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie.

     

Wie uns die digitale Welt beeinflusst

Big Data suggeriert, dass uns viele Informationen treffsicherer entscheiden lassen. Entscheidungsfindung ist aber keine blitzsaubere Analyse objektiver Informationen, sondern eine subjektive Interpretation eines Bruchteils an Daten. Ein Gespräch mit dem Neurowissenschaftler Dr. Volker Busch

PD Dr. med. habil. Volker Busch ist Neurowissenschaftler und Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie. Er ist an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universität Regensburg tätig. Dort leitet er neben seiner klinischen Tätigkeit die Arbeitsgruppe Psychosoziale Stress und Schmerzforschung. Daneben vermittelt er als Speaker sowie in Trainings und Seminaren Methoden zur Gesundheitsprävention, Leistungserhaltung, Motivation und Inspiration in Beruf und Alltag.
Warum das Gehirn bei komplexen Entscheidungen auf einfache Heuristiken zurückgreift, die Intuition unverzichtbar bleiben wird und wie wir sie schulen können, berichtet Volker Busch im Interview.

Sie sind Neurowissenschaftler. Eines Ihrer Themen ist die Digitalisierung und wie sie unser Gehirn beeinflusst. Ganz konkret: Bringt Sie uns Vorteile oder eher Nachteile? 

Die Digitalisierung ermöglicht uns eine Vereinfachung von Abläufen und Prozessen in vielen Bereichen und letztendlich dadurch eine immense Arbeitserleichterung. Hiervon sind fast alle Bereiche des
beruflichen und privaten Alltags betroffen. Das ist auch ein Grund, warum sie so schnell fortschreitet. Digitalisierung verbessert die Lebensgewohnheiten der Menschen in vielen Dingen. Zum Beispiel kann sie die Menschen näher zusammenbringen. Wir können uns in einer WhatsApp-Gruppe zum Fußball oder zum Kuchenessen verabreden. Wir können leichter im Kontakt bleiben und andere an unserem Leben teilhaben lassen – es wird eine soziale Resonanz ermöglicht, was früher deutlich umständlicher war.
Zum anderen kommen wir zweifelsohne leicht an Informationen, die wir vor 20 Jahren nur mit sehr viel Mühe bekommen hätten. Wenn ich wissen möchte, wann mein Zug fährt, sehe ich im Handy nach und muss nicht erst zum Bahnhof an den Schalter gehen. Wir müssen jedoch lernen, mit dieser Technologie sorgsam umzugehen. Und das haben wir nicht, weil sie uns so schnell überrollt hat. Ich sage immer: an allem was man tut, hängt immer auch ein Preisschild.


Was ist denn der Preis, den wir zahlen müssen?


Heute fällt uns die allgemeine Fokussierung bzw. Konzentration deutlich schwerer. Ablenkung und Unterbrechung haben Hochkonjunktur. Auch die Ausdauer lässt nach, sich durch eine komplizierte Sache durchzubeißen, denn wir sind es mittlerweile gewohnt, uns schnell neuen interessanten und Belohnung versprechenden Dingen zuzuwenden, statt beharrlich an einer Problemlösung zu feilen. Weitere Studien zeigen einen Verlust der Fähigkeit originelle Ideen zu entwickeln, weil heute die Zeit fehlt, in Ruhe über etwas nachzudenken und Hürden bzw. Hindernisse bei der Umsetzung einer kreativen Idee zu erkennen. Einige Arbeitsgruppen beobachten zudem ein Nachlassen der Merkfähigkeit, weil wir unser Gedächtnis mnestisch nicht mehr wirklich trainieren, wenn wir Straßennamen ins Navi eingeben, anstatt sie uns zu merken, oder keine Telefonnummern mehr auswendig lernen, weil wir sie ehedem in unserem Smartphone gespeichert haben. Der Umgang mit digitalen Medien macht uns heute also oberflächlich und weniger tief. Das reduziert die Performance genau jener Eigenschaften, die Nachdenken in Ruhe erfordern.

 

Lesen Sie den vollständigen Beitrag: Wie uns die digitale Welt beeinflusst

52. Medizinische Woche Baden-Baden

Besuchen Sie am 31.10 auf der Eröffnungsveranstaltung der 52. Medizinischen Woche 2018 den Festvortrag von Priv.-Doz. Dr. med. habil. Volker Busch. Zum Thema: Kopf oder Bauch? Richtig entscheiden in Zeiten von Big Data.

Call to Action Icon
Zeitschrift für Komplementärmedizin Jetzt kostenlos probelesen!

Newsletter-Service

  • Jetzt anmelden und Whitepaper sichern!

    Jetzt kostenlos anmelden

    Melden Sie sich jetzt kostenlos zum Newsletter an und sichern Sie sich das Whitepaper: Fasten - Reinigung für Körper und Seele

Buchtipps

Checkliste Komplementärmedizin
Roman Huber, Andreas MichalsenCheckliste Komplementärmedizin

EUR [D] 29,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Stressbewältigung und Burnoutprävention
Ingrid StrobelStressbewältigung und Burnoutprävention

Einzelberatung und Leitfaden für Seminare

EUR [D] 29,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.