Nervenheilkunde

Aktuelle Ausgabe

In dieser Ausgabe:

Psychotherapie nach einem Suizidversuch

Suizidversuche gelten als einer der wichtigsten Risikofaktoren für Suizide. Vor diesem Hintergrund wurden in den vergangenen Jahren verschiedene Psychotherapieangebote für Personen nach einem Suizidversuch entwickelt und evaluiert. Im Rahmen des Artikels wird der Stand der Effektivitätsforschung skizziert, ein Beispiel für ein wirksames suizidfokussiertes Psychotherapieprogramm wird vorgestellt und der gegenwärtige Forschungs- und Wissenstand wird kritisch reflektiert. Grundsätzlich kommt der su...

weiterlesen ...

Krisenkonzepte überwinden starre Diagnosekonzepte

Der Begriff „Krise“ wird in der Psychiatrie nicht einheitlich verwendet. Eine ausschließliche Verwendung von Krisenkonzepten und -theorien bei Menschen ohne psychiatrische Diagnosen oder nur leichten psychischen Störungen wirkt allerdings stigmatisierend und steht dem Recovery-Gedanken entgegen. Angesichts der fraglichen Validität psychiatrischer Diagnosekonstrukte wird in diesem Artikel geprüft, ob eine psychiatrische Akutbehandlung auch schwerer psychischer Erkrankungen mit einem Krisenkonzept...

weiterlesen ...

Psychische Krisen bei Kindern und Jugendlichen

Psychische Krisen im Kindes- und Jugendalter sind geprägt von altersspezifischen Vulnerabilitäten. Im Kindesalter stehen sie oft im Zusammenhang mit dem ausgeprägten Abhängigkeitsverhältnis gegenüber den Eltern und Situationen, in denen Eltern durch eine eigene oder eine psychische Erkrankung ihres Kindes in eine Überforderungssituation geraten. Im Jugendalter interagieren neurobiologische Veränderungen und herausfordernde Entwicklungsaufgaben, die eine krisenhafte Zuspitzung begünstigen können....

weiterlesen ...

Versorgungsbedarf in einer psychosomatischen Spezialambulanz für Geflüchtete an einem Universitätsklinikum

Hintergrund Nach der Fluchtbewegung von 2015 wurde vielfach festgestellt, dass die psychotherapeutischen Angebote nicht für den anzunehmenden Bedarf ausreichen können.

Fragestellung Ziel dieser Studie war es, anhand eines Fragebogens, die in einer Spezialambulanz an einer Regelversorgungseinrichtung durchgeführten Behandlungen zu untersuchen und deren spezifischen Aspekte festzustellen.

Material und Methoden Ablauf und Inhalte der psychotherapeutischen Behandlungen mit Geflüchteten wurden im Forscher...

weiterlesen ...

Bitte klicken Sie hier, wenn Sie nicht automatisch weitergeleitet werden.

Kontakt

Redaktion E-Mail senden

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 Kundenservice

Call to Action Icon
Jetzt abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!
Cookie-Einstellungen