Nervenheilkunde

Aktuelle Ausgabe

In dieser Ausgabe:

Kinderwunsch bei Multipler Sklerose

Eine Multiple Sklerose (MS) tritt meist im reproduktionsfähigen Alter auf. Deshalb ist die Frage der Familienplanung bei Patienten mit MS von großer Bedeutung. Die Datenlage zu den krankheitsmodifizierenden Therapien (DMT) im Hinblick auf Familienplanung, Schwangerschaft und Stillzeit wächst, auch wenn viele Fragen nicht eindeutig beantwortet werden können.

weiterlesen ...

Immunsuppression bei schubförmig-remittierender Multipler Sklerose

Die frühzeitige, individualisierte Therapie der schubförmig-remittierenden Multiplen Sklerose (RRMS) kann die Prognose der Patienten verändern. Wird eine Eskalationstherapie notwendig, steht heute eine ganze Reihe von Therapeutika zur Auswahl. Dabei stellt sich die Frage nach der individuell besten Strategie.

weiterlesen ...

DOI: 10.1055/s-010-46230

Nervenheilkunde

Ausgabe 04 · März 2020

Zu diesem Heft

195
Borchers, Anja : Nervenheilkunde

Editorial

Schwerpunkt

206
Fritsch, Merve; Obrig, Hellmuth; Krause, Thomas; Villringer, Kersten; Klostermann, Fabian; Nolte, Christian H. : Aphasie nach ischämischem Hirninfarkt im links anterioren Thalamus
213
Hebel, Tobias; Schecklmann, Martin; Langguth, Berthold : Transkranielle Magnetstimulation zur Behandlung von Depressionen bei Schwangeren
238
Riedesser, Simon; Gahr, Maximilian : Cariprazin
242

Kontakt

Redaktion E-Mail senden

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 Kundenservice

Call to Action Icon
Jetzt abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!