Fort- und Weiterbildung

Hirntumor Kontinuierliches subkortikales Mapping

Im folgenden Artikel werden intraoperative neurophysiologische Methoden zur Lokalisation und Überwachung des Primär Motorischen Kortex und der Pyramidenbahn in der supratentoriellen Tumorchirurgie diskutiert.

Kopfschmerzen Kopfschmerzen in der Notaufnahme – Schritt für Schritt

Kopfschmerzen in der Notaufnahme sind häufig. Ihre Einordnung bereitet besondere Schwierigkeiten, wenn ein normaler neurologischer Befund vorliegt. Differentialdiagnostisch kommen primäre Kopfschmerzerkrankungen und symptomatische Syndrome in Betracht.

Virus Virale Infektionen des zentralen Nervensystems und Neuro-Aids: was ist neu?

Virale Enzephalitiden sind in Westeuropa vergleichsweise selten, gehören aber weltweit zu den häufigsten Erkrankungen, die zu einem Leben mit Behinderung führen. Die rechtzeitige Diagnose und rascher Beginn einer Therapie ist unerlässlich.

Schädel-Hirn-Trauma aus neurologischer Sicht - Neurologie - Georg Thieme Verlag Schädel-Hirn-Trauma aus neurologischer Sicht

Die Akutversorgung nach Schädel-Hirn-Trauma erfolgt durch Neurochirurgen. In der Akutphase werden Neurologen häufig konsiliarisch hinzugezogen. Die Rehabilitation nach SHT ist die Domäne interdisziplinärer Teams unter in der Regel neurologischer Leitung.

Kipptischuntersuchung - Schritt für Schritt - Neurologie - Georg Thieme Verlag Kipptischuntersuchung - Schritt für Schritt

Die Kipptischuntersuchung ist ein Verfahren zur Untersuchung der Funktion des kardiovaskulären autonomen Nervensystems: Über eine Beurteilung der passiven Orthostasereaktion kann unter anderem eine orthostatische Hypotonie identifiziert werden.

Cannabis, Cannabinoide, Cannabiskonsumstörungen - Neurologie - Georg Thieme Verlag Cannabis, Cannabinoide, Cannabiskonsumstörungen

Keine Droge führt derzeit zu so intensiven Diskussionen wie Cannabis. Dieser Beitrag beschreibt die wichtigsten Cannabinoide, das endogene Cannabissystem sowie mögliche Risiken und psychotherapeutische Behandlungsoptionen von Cannabisabhängigkeit.

Tourette Patienten mit Tic-Störungen: weit bekannt, doch unterversorgt

Das Bewusstsein der Öffentlichkeit für Tic-Störungen und insbesondere für das Tourette-Syndrom ist in den letzten Jahren gestiegen. Eine umfangreiche Aufklärung über Symptome, Verlauf, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten ist daher wünschenswert.

Sarkoidose Morbus Behçet und Sarkoidose aus neurologischer Sicht

Die Sarkoidose und der Morbus Behçet sind seltene immunvermittelte Multisystemerkrankungen, die diagnostisch herausfordernd sein können und meist die Zusammenarbeit verschiedener medizinischer Fachdisziplinen erfordern.

Schmerzsyndrom Diagnostik und Therapie des Schmerzsyndroms (CRPS)

Die pathophysiologischen Vorgänge umfassen peripher-entzündliche und zentral-neuroplastische Mechanismen und verlangen dem Behandler grundlegendes schmerzphysiologisch-neurologisches Wissen ab.

Hereditäre Polyneuropathien Hereditäre Polyneuropathien

Polyneuropathien zählen zu den häufigsten neurologischen Erkrankungen. Orthopädische Symptome wie ein Hohlfuß oder Krallenzehen können ein erstes Anzeichen der Krankheit sein.

Thieme Newsletter