Themenwelt Neurologie

limbische Enzephalitis, Olfaktorisch Evozierte Potenziale, Riechtestung, Riechstörung Die Ableitung olfaktorisch evozierter Potenziale

In dieser Studie wurde erstmals das Riechvermögen bei Patienten mit limbischer Enzephalitis (LE) mittels olfaktorisch evozierter Potenziale (OERP) untersucht.

Neurologisch, Syndrom, Zika-Virus-Infektion, Komplikationen, Infektion Neurologische Syndrome nach Zika-Virus-Infektionen

Der Zika-Virus-Ausbruch in Brasilien hat hierzulande Schlagzeilen gemacht. Neurologische Komplikationen sind häufig und oft besorgniserregend.

Anti-inflammatorisch, Ernährung, Demenz, Mediteran, Diät Anti-inflammatorische Ernährung wirkt gegen Demenz

Die vorliegende Studie untersucht das entzündliche Potential verschiedener Ernährungsweisen und dessen Relation zu milder kognitiver Beeinträchtigung (MCI) bzw. Demenz-Risiko.

EEG, Neurologie EEG-Anfallsmuster und Anfallssemiologie

Durch die digitale Technik hat sich das EEG-Video-Monitoring wesentlich verbessert und damit unser Wissen um die Assoziation typischer Anfallssemiologie mit typischen EEG-Anfallsmuster deutlich erweitert.

Schwindelgefühle, Schwindel, Therapie, Sensoren, Gleichgewicht, Neurologie Schwindel wegtrainieren

Schwindelgefühle werden von Betroffenen oft als sehr belastend empfunden. Doch wie stark der Schwindel ist, kann kaum erfasst werden. Das neue System EQUIVert erlaubt nun erstmals objektive Schwindel-Diagnosen und ermöglicht spezielles Training.

Schlaganfall, Sauerstofftherapie, Studie, Neurologie Schlaganfall: Keine niedrig dosierte Sauerstofftherapie

In den ersten Tagen nach akutem Schlaganfall kommt es häufig zu einer Hypoxie. Wird die Mangelversorgung mit Sauerstoff nicht rechtzeitig erkannt und behandelt, führt sie zu stärkeren neurologischen Schäden und erhöhter Mortalität.

Schmerz, Schmerzmodell, Entwicklung, Studie, Methodentest Menschliches Schmerzmodell entwickelt

Das neue, menschliche Schmerzmodell einer Arbeitsgruppe um Forscher der Universität Frankfurt soll dazu beitragen, das Schmerzgeschehen besser zu verstehen und Therapieansätze für Patienten zu finden, die bisher nicht befriedigend behandelt werden können.

ischämischer Schlaganfall, Herz, Vorhofflimmern, Neurologie Detektion von Vorhofflimmern nach ischämischem Schlaganfall

Dieses Positionspapier zur Detektion von Vorhofflimmern nach ischämischem Schlaganfall beinhaltet eine Stellungnahme und dem aktuellen Kenntnisstand der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie e.V. und der Deutschen Schlaganfallgesellschaft e.V.

Migräne, Aura, Migräne-Aura, Kopfschmerz, Wahrnehmungsstörung Die visuelle Migräne-Aura besser verstehen

Rund ein Drittel der Menschen mit Migräne entwickeln eine Aura. Mittels der funktionellen Kernspintomographie lassen sich wahrscheinlich die neuronalen Mechanismen, die den Sehstörungen bei der Aura zugrunde liegen, besser erhellen.

Zelltodblocker gegen die Neurodegeneration Zelltodblocker gegen die Neurodegeneration

Bei neurodegenerativen Erkrankungen wird der Zelluntergang vor allem durch Zelltodsignale gesteuert. Forscher hoffen, durch ein besseres Verständnis Zelltodblocker entwickeln zu können.

Newsletter Neurologie

  • Newsletter Thieme

    Jetzt kostenlos anmelden

    Mit brandaktuellen News und Neuerscheinungen, Schnäppchen und tollen Gewinnspielen sind Sie up to date und immer einen Schritt voraus.