Themenwelt Neurologie

Kopfschmerzen Zerebrovaskuläre Ereignisse, Kopfschmerzen und Livedo racemosa

Das Sneddon-Syndrom ist eine seltene Erkrankung, gekennzeichnet durch zerebrovaskuläre Ereignisse und Livedo racemosa. Häufig bestehen autoimmunologische Komorbiditäten, insbesondere das Antiphospholipid-Antikörper-Syndrom.

Schlaganfall Apraktische Defizite bei links- und rechtshemisphärischen Schlaganfällen

In dieser Untersuchung wurden die Prävalenz und Ausprägung apraktischer Defizite bei Patienten mit linkshemisphärischen und rechtshemisphärischen Schlaganfällen verglichen, nachdem für Alter und sprachliche Leistung kontrolliert worden war.

Tremor Diagnostik und Therapie von Tremorsyndromen

Tremor ist die häufigste Bewegungsstörung und kann isoliert, im Rahmen von neurologischen Erkrankungen sowie im Rahmen von Erkrankungen anderer Fachgebiete oder auch als Folge von Medikamenten auftreten.

Neuromyelitis optica Neuromyelitis-optica-Spektrum-Erkrankungen

Die Entwicklung der letzten 15 Jahre hat die Diagnostik und Therapie der Neuromyelitis-Optica-Spektrum-Erkrankungen maßgeblich geprägt. Dieser Artikel soll einen Überblick über die bisherigen Erkenntnisse und zukünftigen Therapiemöglichkeiten vermitteln.

Autonome Störungen SOP Autonome Störungen

Erkrankungen des autonomen Nervensystems können isoliert oder im Rahmen verschiedener Systemerkrankungen auftreten. Dieser Artikel fasst das Vorgehen von der Diagnose zur Therapie zusammen und gibt einen Überblick über die wichtigsten Krankheitsbilder.

MRT MRT bei neurodegenerativen Erkrankungen

Neurodegenerative Erkrankungen nehmen in einer älter werdenden Gesellschaft stark zu. Bei klinischem Verdacht lassen sich diese Erkrankungen häufig anhand krankheitsspezifischer Atrophiemuster diagnostizieren.

Hirntumor Kontinuierliches subkortikales Mapping

Im folgenden Artikel werden intraoperative neurophysiologische Methoden zur Lokalisation und Überwachung des Primär Motorischen Kortex und der Pyramidenbahn in der supratentoriellen Tumorchirurgie diskutiert.

Kopfschmerzen Kopfschmerzen in der Notaufnahme – Schritt für Schritt

Kopfschmerzen in der Notaufnahme sind häufig. Ihre Einordnung bereitet besondere Schwierigkeiten, wenn ein normaler neurologischer Befund vorliegt. Differentialdiagnostisch kommen primäre Kopfschmerzerkrankungen und symptomatische Syndrome in Betracht.

Virus Virale Infektionen des zentralen Nervensystems und Neuro-Aids: was ist neu?

Virale Enzephalitiden sind in Westeuropa vergleichsweise selten, gehören aber weltweit zu den häufigsten Erkrankungen, die zu einem Leben mit Behinderung führen. Die rechtzeitige Diagnose und rascher Beginn einer Therapie ist unerlässlich.

Depressionen Neuronale Verschaltung depressiver Symptome bei chronischem Schmerz

Depressive Symptome sind häufige Begleiterscheinungen bei Patienten mit chronischen Schmerzen und erschweren die Therapien. Die zugrunde liegenden neuronalen Mechanismen sind bisher jedoch unklar.

Thieme Newsletter

MAGAZIN NEUROLOGIE

  • Rotationsteaser_Neuro_Magazin

    Jetzt durchblättern

    Informieren Sie sich jetzt über Neuerscheinungen aus Ihrem Fachgebiet Neurologie