• Neuro-Quiz

     

Neuro-Quiz

Eine 52-jährige Patientin mit Abgeschlagenheit und allgemeiner Schwäche

Eine 52-jährige Fleischerei-Fachverkäuferin stellte sich aufgrund einer allgemeinen Schwäche und Abgeschlagenheit in der Notaufnahme vor. Bereits seit dem Vortag bestand ein allgemeines Krankheitsgefühl, daneben Unterbauchbeschwerden sowie ein Brennen beim Wasserlassen.

Bei der klinischen Untersuchung war die Patientin somnolent und psychomotorisch verlangsamt.

Sie gab „leichte“ Kopfschmerzen an, und sie hatte Fieber bis 39,8 °C. Brudzinski-, Kernig- und Lasègue-Zeichen waren negativ, ebenso der übrige neurologische Befund.

Die Laboruntersuchung ergab eine Leukozytose von 22 000/µl, ein CRP von 220 mg/dl (normal < 5). Die Thrombozytenzahl betrug 55 000/µl, der INR 1,5. Der D-Dimer-Wert lag bei 3500 ng/ml (normal < 500).

Die initiale körperliche Untersuchung erbrachte den folgenden Aspekt:

  • Welcher ist das?
  • Erlaubt dieser Befund eine Diagnose?
  • Wenn ja welche?
  • Sind Differenzialdiagnosen möglich?
  • Wenn ja welche?

Lesen Sie hier die Auflösung: Eine 52-jährige Patientin mit Abgeschlagenheit und allgemeiner Schwäche

Aus der Zeitschrift Klinische Neurophysiologie 2/2016

Call to Action Icon
Klinische Neurophysiologie Jetzt abonnieren!

Thieme Newsletter

Quelle

Klinische Neurophysiologie
Klinische Neurophysiologie

Zeitschrift für Funktionsdiagnostik des Nervensystems

EUR [D] 205,00Zur ProduktseiteInkl. gesetzl. MwSt.

Buchtipps

Neuroradiologische Messverfahren, Klassifikationen und Zeichen
Jan Mariß, Christoph J. MaurerNeuroradiologische Messverfahren, Klassifikationen und Zeichen

EUR [D] 199,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.