• Städter haben häufiger Kopfschmerzen als Landratten

    Bis zu 70,7 % der Frauen leiden an Kopfschmerzen.

     

Städter haben häufiger Kopfschmerzen als Landratten

Menschen, die in Städten mit mehr als 50.000 Einwohnern leben, haben statistisch häufiger Kopfschmerzen als Menschen, die auf dem Land leben. Das hat eine Langzeiterhebung ergeben, in der jährlich 16.000 bis 18.000 Personen befragt wurden. Der Anteil der Befragten, die Kopfschmerzen angaben, lag über die Jahre relativ konstant bei 58,9 bis 62,5 Prozent, wie die Deutsche Kopfschmerz- und Migränegesellschaft (DMKG) bekanntgab. Frauen leiden der Erhebung zufolge mit 67,3 bis 70,7 Prozent häufiger an Kopfschmerzen als Männer (48,4 bis 54,3%).