Cover

DOI 10.1055/s-00000043

NOTARZT

In dieser Ausgabe:

Update Anaphylaxie – wenig Neues, aber weiter wichtig

Dieses Update dient der Aktualisierung zum Vorgehen im Rahmen der Akuttherapie und des Managements einer Anaphylaxie im Rettungsdienst und in der Notaufnahme und soll notwendiges Wissen zum Umgang mit dem Notfallbild der Anaphylaxie vermitteln. Wesentliche Änderungen am Vorgehen in der akuten Versorgung gibt es seit dem letzten Update 1 nicht.

weiterlesen ...

Ischämische Septumruptur – die Differenzialdiagnose zum Re-Infarkt: ein Anwendungsbeispiel für den präklinischen Ultraschall

Die ischämische Septumruptur ist eine seltene, jedoch gefürchtete Komplikation nach einem Myokardinfarkt. Die folgende Kasuistik demonstriert eine solche Erkrankung als Differenzialdiagnose zum myokardialen Re-Infarkt. Bei verdächtiger Symptomatik konnte schließlich die richtige Diagnose mittels Ultraschall gestellt und eine adäquate Zielklinik ausgewählt werden. Innerklinisch wurde der Defekt mit einem bovinem Perikardpatch versorgt. Nach einem stationären Aufenthalt von 19 Tagen konnte die Pat...

weiterlesen ...

Einsatzplanung mit TECC - Tactical Emergency Casualty Care bei prinzipieller Amoklage

Am 17.02.2021 wurde in der Nacht im Briefzentrum des Flughafens München eine Paketbombe entdeckt; in den beiden Tagen zuvor waren bereits 2 ähnliche Bomben an ihren Zielen bei Firmen der Nahrungsmittelindustrie detoniert. In der interdisziplinären Zusammenarbeit von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienstes kamen diverse Aspekte der TECC (Tactical Emergency Casualty Care) zum Tragen, die in diesem Fallbericht näher beleuchtet werden.

weiterlesen ...

Arzthaftungsrecht im Notarztdienst – kompaktes Wissen für den Einsatz

Sie sind selten, aber sie kommen vor: Arzthaftungsverfahren. Der hiesige Beitrag zeigt die Basics der Arzthaftung auf und gibt einen Überblick über die wichtigsten Verstöße und Fehler, die es im Notarzteinsatz geltend gemacht werden können.

weiterlesen ...

Möglichkeiten der Überbrückung des therapiefreien Intervalls bei Notfällen

Bei Notfällen besteht bis zur professionellen Hilfe durch den Rettungsdienst ein therapiefreies Intervall, das durch verschiedene Organisationsformen überbrückt werden soll, um dem Notfallpatienten eine adäquate Erste Hilfe zuteilwerden zu lassen. Die Hilfsfrist des Rettungsdienstes ist eine länderdifferente planerische Größe und bietet keine ausreichende Gewähr eines frühzeitigen Erreichens des Patienten, sondern definiert vielmehr die Infrastruktur des Rettungsdienstes. Eine spontane Hilfeleis...

weiterlesen ...

Akuttherapie mit Sauerstoff beim Erwachsenen - Aktuelle Leitlinienempfehlungen

Die an klaren Indikationen und Zielwerten orientierte Sauerstofftherapie ist der wesentliche Aspekt der 2021 von mehreren Fachgesellschaften veröffentlichten S3-Leitlinie „Sauerstoff in der Akuttherapie beim Erwachsenen“. Hintergrund sind pathophysiologische Erkenntnisse zur schädigenden Wirkung der Hyperoxämie, welche berücksichtigt werden müssen. Wie andere Arzneimittel soll Sauerstoff nur bei klarer Indikation und unter Beachtung der Nebenwirkungen verabreicht werden.

weiterlesen ...

Call to Action Icon
Persönlich abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Für Ihr Team abonnieren ... und Wissen teilen!
Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!

Kontakt

Kontakt zur Verlagsredaktion E-Mail

Herstellung E-Mail

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 Kundenservice

Cookie-Einstellungen