Cover

Aktuelle Ausgabe

DOI 10.1055/s-00000132

Orthopädie und Unfallchirurgie up2date

In dieser Ausgabe:

Komplexe Behandlungsprinzipien in der orthopädischen Rheumatologie

Aufgrund der Tatsache, dass der Krankheitsverlauf durch die seit der Jahrtausendwende eingesetzten Biologika verlangsamt wird, sind die konservativen und gelenkerhaltenden operativen Therapien von essenzieller Bedeutung, bevor der Ersatz oder die Versteifung von Gelenken notwendig werden. Der Beitrag stellt die allgemeinen Prinzipien der ganzheitlichen Behandlungen in der Orthopädischen Rheumatologie dar.

weiterlesen ...

Becken: Komplexverletzungen – Schritt für Schritt

Der Schlüssel für die erfolgreiche Behandlung von Patienten mit instabilen Komplexverletzungen des Beckens ist die Beherrschung eines in das Polytraumamanagement eingebundenen Algorithmus und der damit verbundenen Notfalltechniken.

Einfache und schnelle Maßnahme zum Schließen des vorderen Beckenrings durch supraazetabulär eingebrachte Schanz-Schrauben und eine zeltförmige Fixateur-Konstruktion (Abb. 1 a – c). Notfallmaßnahme. Cave: kann Notfalllaparotomie behindern, keine ausreichende Stabilisier...

weiterlesen ...

Diagnostik und Therapie der ankylosierenden Spondylarthritis – ein Update

Die ankylosierende Spondylarthritis stellt eine häufige rheumatologische Erkrankung dar, die nach wie vor diagnostisch und therapeutisch zahlreiche Herausforderungen bietet. Trotz besserem Verständnis der Pathogenese bleibt die diagnostische Abgrenzung zu den häufigeren unspezifischen Rückenschmerzen schwierig. Therapeutisch haben sich in der medikamentösen Behandlung ebenso wie bei den chirurgischen Verfahren neue Möglichkeiten ergeben. Der Artikel stellt ein Update zur Diagnostik und der Therapie der AS und den Entwicklungen der letzten Jahre dar.

weiterlesen ...

Exoskelettale Prothesenversorgung der unteren Extremität

Neue Erkenntnisse und Fortschritte in der chirurgischen Behandlung, Methoden der virtuellen Formerfassung und Formverarbeitung von Amputationsstümpfen, aber auch neue Möglichkeiten in der Materialtechnologie ermöglichen Menschen mit Beinamputationen den Einsatz innovativer und fortschrittlicher Prothesen mit hohen Funktionsansprüchen. Beste Ergebnisse werden nur durch ein enges interdisziplinäres Agieren von Medizin, Technik und Therapie erreicht.

weiterlesen ...

Call to Action Icon
Persönlich abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Für Ihr Team abonnieren ... und Wissen teilen!
Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!

Thieme Newsletter

  • Jetzt anmelden und Paper sichern!

    Jetzt Whitepaper sichern!

    Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und Sie erhalten als Dankeschön das Paper "Sonden und PEGs zur Ernährung und Dekompression" oder "SOP Hallux valgus".

Call to Action Icon
Sammelordner ... jetzt kostenlos nachbestellen!
Call to Action Icon
Zertifizierte Fortbildung ... jetzt CME-Punkte sammeln

Ihr Ansprechpartner

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 E-Mail schreiben

Redaktion E-Mail schreiben

Cookie-Einstellungen