Webinar vom 20. Juni 2017

Am Dienstag, den 20. Juni 2017 fand ein Webinar zu folgenden Themen statt:

  • Knorpelverletzungen am Kniegelenk

Referent: Prof. Dr. med. Hagen Schmal, Odense (DK)

Zu den wichtigsten Risikofaktoren einer sekundären Gonarthrose gehören Knorpelverletzungen am Kniegelenk. Knorpelverletzungen treten in der Regel nicht allein auf, sondern begleiten Bandverletzungen oder sind Teil einer intraartikulären Fraktur. Im Webinar erläutert Herr Prof. Schmal das diagnostische Vorgehen, die therapeutischen Optionen und gibt einen Blick in die Zukunft der Behandlung von Knorpelverletzungen am Kniegelenk.

Lesen Sie hier den gesamten Beitrag: Knorpelverletzungen am Kniegelenk

  • Hüftgelenknahe Frakturen/Luxationen

 Referenten: Prof. Dr. med. Felix Bonnaire und Dr. med. Philipp Bula, Dresden

Proximale Femurfrakturen sind häufige Verletzungen, sie nehmen mit höherem Alter deutlich zu und sind dann vielfach mit Osteoporose vergesellschaftet. Für diese Altersgruppe ist die Frühmobilisation unter Vollbelastung essentiell, wohingegen bei allen Verletzungen jüngerer Patienten der Erhalt des Hüftgelenks absolute Priorität hat. Prof. Bonnaire und Dr. Bula stellen im Webinar die möglichen Frakturtypen vor und diskutieren die möglichen Behandlungsoptionen.

Lesen Sie hier den gesamten Beitrag: Hüftgelenknahe Frakturen

Die Moderation des Webinars übernahm Prof. Dr. med. Paul Grützner, Ludwigshafen.

Abonnenten der Zeitschrift Orthopädie und Unfallchirurgie up2date können die Aufzeichnung des Webinars in der eRef abrufen!

 

Ihr Ansprechpartner

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 E-Mail schreiben

Redaktion E-Mail schreiben