Das Junge Forum:
Dem Nachwuchs Gehör verschaffen

  • Sprecher des Jungen Forums: Prof. Dr. Mario Perl, Murnau (stellvertr. Ltg.) und Dr. Matthias Münzberg, Ludwigshafen (Ltg.)

     

Das „Junge Forum“ ist hierzulande bis heute die einzige Interessenvertretung junger Ärzte und Studenten in einer chirurgischen Fachgesellschaft. Ziel ist es, das Fach für junge Kollegen attraktiver zu gestalten und die Weiterbildung zum O&U im Sinne der kurrikulären Ausbildung zu optimieren. Zusätzlich soll es ein Netzwerk sein, welches Informationen und Beratung in Bezug auf klinische, wissenschaftliche und didaktische Aspekte der Weiterbildung bietet.

Eine Umfrage unter Mitarbeitern orthopädischer & unfallchirurgischer Abteilungen hat deutlich machen können, wo der Schuh besonders drückt: Zwar ist derzeit die berufliche Zufriedenheit der meisten Befragten noch gegeben, doch herrscht Unsicherheit über die berufliche Zukunft. Wie sieht die Zukunft des gemeinsamen Facharztes aus? Es wurde ferner festgestellt, dass sich sowohl die praktische Ausbildung, als auch die geforderten Fortbildungen im klinischen Alltag deutscher Krankenhäuser zu selten zufriedenstellend umsetzen lassen.

Zusätzlich verschlimmert der immer mehr spürbare Nachwuchsmangel die angespannte Situation.
Diese Tatsachen zeigen, dass es dringend an der Zeit ist, unter Einbindung des Nachwuchses an einer Überarbeitung der Weiterbildungsstrukturen zu denken, um die Attraktivität und das Image des Fachgebietes Orthopäde/Unfallchirurg wieder zu stärken.