• SOP Primäre Endoprothetik am Kniegelenk - Orthopädie und Unfallchirurgie - Georg Thieme Verlag

     

SOP Primäre Endoprothetik am Kniegelenk

Die Gonarthrose ist neben der Koxarthrose ein wesentlicher Faktor für Schmerz und Einschränkung der körperlichen Funktion bei älteren Menschen.

Die Behandlung erfolgt nach einem Stufenschema, bestehend aus

  • Basismaßnahmen (Information und Beratung, Gewichtsreduzierung, Anpassung des Lebensstils, Selbstübungen),
  • konservativer Therapie (NSAR, Analgetika, Physiotherapie, Orthesen, Injektionen, alternative Heilmethoden) und
  • operativer Therapie (Umstellungsosteotomie, Kniegelenkersatz) [2].

Der Kniegelenkersatz gehört mit etwa 150 000 Operationen pro Jahr zu den häufigsten Eingriffen in Deutschland. Ziele sind eine Schmerzreduktion, die Wiederherstellung der Funktion des Kniegelenks und damit eine Verbesserung der Lebensqualität.


Präoperative Diagnostik und Klassifikation

Anamnese

  • prädisponierende Faktoren (Verletzungen, Voroperationen, Beruf, sportliche Aktivitäten)
  • Dauer und Ausmaß der subjektiven Beschwerden
    • -Schmerz (bei Belastung, in Ruhe, nachts, Lokalisation, Stärke, Häufigkeit, Schmerzmitteleinnahme
    • -Gehstrecke, Nutzung von Gehhilfen, Treppensteigen
  • bisherige konservative Behandlung (Physiotherapie, Injektionen, Akupunktur etc.)
  • subjektiver Leidensdruck
  • Erwartung an die OP
  • Allergien (v. a. gegen Implantatmaterialien Kobalt, Chrom, Molybdän, Nickel, Knochenzement)


Klinische Untersuchung

  • Gangbild
  • orientierende Hüftgelenkbeweglichkeit (Rotationsschmerz?)
  • Beinachse (Fehlstellung korrigierbar?)
  • Beweglichkeit (Streckdefizit)
  • Stabilität (mediolateral, a.–p.)
  • Patellastand (v. a. beim Valgus)
  • Haut und Weichteilstatus (Narben, Ulzera, chronische venöse Insuffizienz etc.)


Bildgebende Untersuchung

  • Röntgen:
    • p.–a. Aufnahme nach Rosenberg, seitlich, Patella Defilee 30°, Ganzbeinstandaufnahme mit Referenzkugel oder Maßstab
    • Arthrosegrad nach Kellgren und Lawrence
    • Planung der Achskorrektur und Knochenschnitte anhand der Ganzbeinaufnahme

 

Lesen Sie hier den gesamten Artikel: SOP Primäre Endoprothetik am Kniegelenk

Aus der Zeitschrift Orthopädie und Unfallchirurgie up2date 04/2017

Am Dienstag, den 14.11.2017, findet von 18.00 - 19.00 Uhr ein Live-Webinar der Zeitschrift Orthopädie und Unfallchirurgie up2date zu diesem Thema statt. Sichern Sie sich jetzt Ihre Teilnahme. Für Abonnenten der Zeitschrift ist die Teilnahme kostenfrei!

Hier anmelden! Webinar am 14.11.2017; 18:00 - 19.00 Uhr

Newsletter-Service

  • Thieme Newsletter - Wissen das sich anpasst - Jetzt kostenlos registrieren

    Jetzt kostenlos anmelden

    Mit dem Newsletter Orthopädie und Unfallchirurgie sind Sie immer up to date und einen Schritt voraus.

Quelle

Orthopädie und Unfallchirurgie up2date
Orthopädie und Unfallchirurgie up2date

EUR [D] 172,00Zur ProduktseiteInkl. gesetzl. MwSt.

Buchtipps

Knie
Dieter KohnKnie

Expertise Orthopädie und Unfallchirurgie

EUR [D] 249,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Praktische Sportmedizin
Christoph Raschka, Lutz Nitsche, Christoph RaschkaPraktische Sportmedizin

EUR [D] 59,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Ellenbogen
Lars Peter Müller, Boris Hollinger, Klaus BurkhartEllenbogen

Expertise Orthopädie und Unfallchirurgie

EUR [D] 249,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.