Die acon-Jahrestagung 2015

Auf der alljährlichen Tagung vermitteln ausgesuchte Dozenten fundiertes Wissen und Können auf aktuellstem Stand. Neue Therapiekonzepte und bewährte Behandlungsansätze werden entlang eines Fachthemas erörtert und nahegebracht.

Die Jahrestagung geht über drei Tage. Chiropraktische, osteopathische und neuraltherapeutische Techniken stehen im Fokus. Thema der Jahrestagung 2015 vom 15.10. - 17.10.2015 in Bad Kissingen ist:
Mensch und Ganzheit - moderne Therapieansätze.

Rückblick 2014

Im Fokus: Hals und Kopf - und es endet nicht am Kragen!

Treffpunkt Bad Kissingen: Drei Tage lang standen chiropraktische, osteopathische und neuraltherapeutische Techniken im Mittelpunkt. Vom 16.-18. Oktober 2014 vermittelten ausgesuchte Dozenten fundiertes Wissen und Können auf aktuellstem Stand. 

Zum Tagungsthema „Hals und Kopf - und es endet nicht am Kragen - funktionelle Störungen der Cranio-cervicalen Systeme“ schreibt Christian Blumbach (1. Vorsitzender) im Grußwort:

"Der Titel der Jahrestagung deutet darauf hin: Viele Strukturen, die wir an Kopf und Hals behandeln, haben große Wechselwirkungen mit allen anderen Regionen. Neurologisch, wie craniosakral, vom Angiotom bis zu den faszialen Strukturen finden wir interessante Behandlungsmöglichkeiten für den gesamten Körper."

Wenn Sie sich für die Arbeit der ACON interessieren, klicken Sie hier.

Übrigens: Mitglieder der ACON e.V. erhalten Vorzugspreise für die DHZ Deutsche Heilpraktiker Zeitschrift und die DO Deutsche Zeitschrift für Osteopathie.

Newsletter-Service