VOD mit Health Award ausgezeichnet

Für herausragende Healthcare-Kommunikation ist der Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. am 6. Juli mit dem Health Media Award ausgezeichnet worden. In der Kategorie Wissenschaftskommunikation belegte die Pressearbeit des Osteopathie-Verbandes zum „1. Internationalen Osteopathie-Kongress von Osteopathen und osteopathischen Ärzten“ 2011 in Potsdam den ersten Platz. Der Preis wird einmal jährlich vergeben.

Bei der feierlichen Award-Verleihung unter der Schirmherrschaft des ehemaligen Bundesministers für Arbeit und Sozialordnung, Dr. Norbert Blüm, im Kölner Musical Dome nahmen PR-Redakteurin Michaela Wehr und VOD-Beiratsmitglied Albrecht Kaiser M.Sc. (USA) D.O. und den Award entgegen. „Es war ein besonderes Ereignis, den ersten Kongress mit Osteopathen und Ärzten gemeinsam zu veranstalten, weil dies die sehr gute Zusammenarbeit beider Berufsgruppen stärkt und unterstreicht“, freute sich Osteopath Albrecht Kaiser, als Jury-Präsident Prof. Klaus-Peter Dreykorn „die führende Auszeichnung für innovative, gesellschaftlich relevante und zielgruppenaffine, hervorragend gemachte Healthcare-Kommunikation“ mitsamt einer Urkunde und Blumenstrauß überreichte. Passend zur ausschließlich mit den Händen praktizierten Osteopathie stellt der Award Hände in skulpturaler Form in unterschiedlicher Bewegung dar.

Der bekannte Moderator Aljoscha Höhn begrüßte unter den rund 150 Gästen auch Barbara Steffens, Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen (Bündnis 90 / Die Grünen), den ehemaligen Schwimmweltmeister Mark Warnecke und den beliebten schwäbischen Speaker Johannes Warth. Bei einem Essen und dem Musical „Heiße Zeiten“ konnten Kontakte geknüpft und vertieft werden.

Quelle: VOD / www.osteopathie de

Newsletter

  • Konzeption

    Kostenlos registrieren!

    Mit dem Newsletter von Haug bleiben Sie auf dem Laufenden und sind stets aktuell informiert!