Pubertätsstörungen, Essstörungen, Prüfungsstress

  • Pubertätsstörungen

     

Pubertätsstörungen

In der Pubertät kommt es mit der sexuellen Reifung zur Ausbildung der primären und sekundären Geschlechtsmerkmale. Während die Reihenfolge des Auftretens der einzelnen Pubertätszeichen recht konstant ist, sind der Zeitpunkt des Pubertätsbeginns und der Pubertätsablauf sehr variabel.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag hier: Pubertätsstörungen

Aus der Zeitschrift: Pädiatrie up2date 03/2016

  • Essstörungen

     

Essstörungen

Essstörungen gliedern sich in vier große Bereiche: Anorexia nervosa, Bulimia nervosa, Binge-Eating-Störung und Adipositas. Der vorliegende Beitrag beschränkt sich auf die ersten drei der genannten und ist dabei aus didaktischen Gründen überwiegend auf die Anorexia nervosa fokussiert. Die Empfehlungen orientieren sich an der S3-Leitlinie „Diagnostik und Therapie der Essstörungen“ der Deutschen Fachgesellschaften.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag hier: Essstörungen

Aus der Zeitschrift: Pädiatrie up2date 03/2018

  • Prüfungsstress meistern

     

Prüfungsstress meistern

Prüfungen zu meistern ist nicht nur eine Frage der fachlichen Kompetenz. Starke Prüfungsängste können einen daran hindern, das eigene Potenzial voll auszuschöpfen und sich beruflich (weiter) zu qualifizieren. Die Bewältigung von Prüfungsängsten kann gelernt werden – manchmal helfen schon kleine Veränderungen in der Prüfungsvorbereitung oder während der Prüfung.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag hier: Prüfungsstress meistern

Aus der Zeitschrift: PPH-Die Zeitschrift für Psychiatrische Pflege heute 03/2020

  • Migräne in der Pubertät

     

Migräne in der Pubertät

Keine andere Gesundheitsstörung kommt bei Schülerinnen und Schülern so häufig vor wie Kopfschmerzen. Migräne ist dabei mit dem höchsten Leidensdruck verbunden. Die differenzialdiagnostische Abklärung muss symptomatische Kopfschmerzen sicher ausschließen.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag hier: Migräne in der Pubertät

Aus der Zeitschrifft: Zeitschrift für Komplementärmedizin 04/2020

Thieme Newsletter

  • Jetzt anmelden und Paper sichern!

    Jetzt Whitepaper sichern!

    Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und Sie erhalten als Dankeschön das Paper "Differenzialdiagnose der Lymphknotenschwellung im Kindes- und Jugendalter".

Cookie-Einstellungen