• Adipositas bei Kindern

     

Neues zur Prävalenz von Übergewicht und Adipositas im Kindes- und Jugendalter

Eine aktuelle Metaanalyse der Non Communicable Diseases Risk Factor Collaboration (NCD-RisC), einem Netzwerk von Gesundheitswissenschaftlern für den Bereich der nichtübertragbaren Krankheiten im Umfeld der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bestätigt die Stabilisierung der am Body Mass Index (BMI) beurteilten Adipositasprävalenz bei Kindern und Jugendlichen in Ländern mit hohem Einkommensniveau.

Das Einsetzen dieser Stabilisierung konnte für Deutschland mithilfe der von Kinder- und Jugendärzten erhobenen und dokumentierten Wachstums- und Gewichtsentwicklungsdaten bereits im Datenbestand 1999-2008 des CrescNet (Clinical trial.gov NCT03072537) verifiziert werden.

Im Rahmen dieser retrospektiven Studie wurde der Datenbestand des CrescNet von Körperhöhen- und Körpergewichtsmessungen aus den Jahren 2007-2017, der von Kinder- und Jugendärzten insbesondere aus Mitteldeutschland, zu einem kleineren Anteil auch über diese Region hinaus, erhoben wurde, auf die Veränderungen der Prävalenzraten für Übergewicht und Adipositas untersucht.

Methodik

Das CrescNet verfügt über Visitendaten, die in kinderärztlichen Niederlassungen pseudonymisiert bei Vorsorge- und Routineuntersuchungen zum Zweck der frühzeitigen Erkennung von Störungen des Wachstums und der Gewichtsentwicklung erhoben werden. Dabei gehören zu den zur Visite erfassten Daten unter anderem die Körpergröße und das Körpergewicht.

219 Kinder- und Jugendärzte beteiligen sich mittels einer Kooperationsvereinbarung zwischen kinderärztlicher Niederlassung und medizinischer Fakultät der Universität Leipzig am System CrescNet. Sie übermitteln einmal pro Quartal, unter einer eindeutigen Identifikationsnummer, standardisierte und mit vergleichbaren Messgeräten erhobene Messwerte ihrer Patienten an eine Datenbank am Universitätsklinikum Leipzig.

Aus einem Gesamtdatenbestand von etwas mehr als 4,57 Mio. Visiteneinträgen von 895 000 Patienten wurden für die Kalenderjahre 2007-201 7 jeweils eine zufällig ausgewählte Messung von Körpergröße und Körpergewicht der reifgeborenen Patienten (Gestationsalter größer 37 Wochen) innerhalb eines Kalenderjahres ausgewählt und einer Altersklasse zugeordnet. In dieser Untersuchung wurden nur Messungen aus der kinder- und jugendärztlichen Primärversorgung verwendet. Pro Kalenderjahr gingen etwas mehr als 144 000 Messwerte (48,4 % davon von Mädchen) in die Auswertung ein. Auf die einzelnen Altersklassen, deren Einteilung sich an der Aufbereitung der KiGGS-Ergebnisse orientierte, entfielen im Durchschnitt der beobachteten 11 Kalenderjahre auf die Altersklasse 0-2 Jahre 37,6 %, 3-6 Jahre 29,5 %, 7-10 Jahre 16,3 %, 11-13 Jahre 9,4 % und 14-17 Jahre 7,2 %.

Für alle Messungen des Body Mass Index (BMI) wurde, unter Annahme einer zugrundeliegenden, annähernden Normalverteilung, der Standard Deviation Score (SDS) mithilfe der Referenzwerte von Kromeyer-Hausschild et al. berechnet. Der SDS ist ein Maß für die Abweichung des individuellen Messwertes von der erwarteten Norm für ein bestimmtes Lebensalter und Geschlecht und ermöglicht eine Zusammenfassung in den oben genannten Altersklassen.

Die Verläufe der Prävalenzraten über die beobachteten Jahre wurden linearer modelliert. Der ermittelte positive oder negative Anstieg der errechneten Geraden wurde auf Signifikanz geprüft (Signifikanzniveau von 5 %).

Lesen Sie den gesamten Beitrag hier: Neues zur Prävalenz von Übergewicht und Adipositas im Kindes- und Jugendalter

Aus der Zeitschrift: Kinder- und Jugendmedizin 01/2019

Call to Action Icon
Kinder- und Jugendmedizin Jetzt kostenlos testen!

Thieme Newsletter

Quelle

Kinder- und Jugendmedizin
Kinder- und Jugendmedizin

EUR [D] 90,00Zur ProduktseiteInkl. gesetzl. MwSt.

Buchtipps

Facharztprüfung Kinder- und Jugendmedizin
Hans-Georg KochFacharztprüfung Kinder- und Jugendmedizin

1000 kommentierte Prüfungsfragen

EUR [D] 89,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Breastfeeding and Breast Milk - From Biochemistry to Impact
Breastfeeding and Breast Milk - From Biochemistry to Impact

A Multidisciplinary Introduction

EUR [D] 49,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.