Wissenswert

SK2-Leitlinie Tuberkulose

Epidemiologische Daten zeigen in den letzten Jahren einen Anstieg der Tuberkulose im Kindes- und Jugendalter. Es findet sich zudem auch in Deutschland ein Anstieg von Infektionen mit gegenüber Tuberkulosemedikamenten resistenten Erregern.

Langzeiteffekte auf die respiratorische Gesundheit durch Frühgeburtlichkeit

Näherungsweise kommt es jedes Jahr zu einer halben Million Frühgeburten allein in Europa und den USA. Ziel der vorliegenden Studie war die Beurteilung von Langzeit-Effekten auf respiratorische und allergische Symptome, Lungenfunktion und Belastungsfähigke

Adipositas bei Kindern Übergewicht und Adipositas im Kindes- und Jugendalter

Die hohe Prävalenz von Übergewicht/Adipositas gehört mit Konsequenzen seit längerem zu den Herausforderungen in der Pädiatrie. Der nachweisbare Anstieg bis in die frühen 2000er-Jahre setzt sich in Ländern mit hohem Einkommensniveau momentan nicht fort.

Ertrinkendes Kind Ertrinkungsunfälle bei Kindern und Jugendlichen

Ertrinkungsunfälle treten gehäuft im Kindes- und Jugendalter auf. Infolge der zerebralen Hypoxie besteht gerade nach Warmwasserertrinken oft eine schlechte neurologische Prognose.

Obst, Gemüse Vegetarische Kostformen in der Kinderernährung?

Sich vegetarisch zu ernähren liegt im Trend. Viele sich vegetarisch ernährende Eltern wünschen eine entsprechende Kost auch für ihre Kinder. Doch sind alle vegetarischen Kostformen für Schwangere, Säuglinge, Kinder und Jugendliche gleichermaßen geeignet?

Babyfüße Der kleine Fall aus der Neonatologie: Stockfisch und blaue Lippen

Ursache einer postnatalen Zyanose sind meist pulmonale Krankheitsbilder wie eine respiratorische Anpassungsstörung oder ein Atemnotsyndrom. In diesem Artikel wird über eine eher seltene Ursache einer neonatalen Zyanose berichtet.

Kind am PC Elektronische Medien und frühe Kindheit

Ein übermäßiger Medienkonsum, z. B. der im Hintergrund laufende Fernseher, wirkt sich negativ auf die Sprachentwicklung eines Kindes aus. Es besteht ein erhebliches Risiko, dass Medienkonsum eher unter- als überschätzt wird.

spielende Kinder am Strand Das frühkindliche Spielverhalten

Jedes gesunde Kind verbringt die meiste wache Zeit spielend. Fachleute beurteilen anhand von Spielsituationen den kognitiven, motorischen und sozialen Entwicklungsstand eines Kindes.

neugeborenes Die nekrotisierende Enterokolitis des Frühgeborenen

Die Ätiologie der NEK wird trotz jahrzehntelanger Forschung noch immer nicht ausreichend verstanden, und die Diagnosestellung einer NEK ist nicht selten problematisch. Schwerpunkte dieses Beitrags sind praktische Aspekte der Prävention und Diagnostik.

Pneumokokken Pneumokokken: aktueller Stand und Impfprävention

Pneumokokken sind einer der häufigsten Erreger bakterieller Infektionskrankheiten im Kindesalter. Der Beitrag zeigt den aktuellen Stand von Epidemiologie, Diagnostik, Therapie und Impfprävention.

Vergiftungsspektrum im Kindes- und Jugendalter

Akute Vergiftungsfälle machen ca. 5–10% der Notfalleinsätze in Deutschland aus, wobei in ungefähr der Hälfte der Fälle Kinder und Jugendliche betroffen sind. Nicht selten ist die erste Anlaufstelle besorgter Eltern der behandelnde Kinderarzt.

Amblyopie und Refraktionsfehler Update Augenheilkunde – Amblyopie und Refraktionsfehler

Der Pädiater sieht sich in seiner täglichen Arbeit mit einem sehr breiten Spektrum verschiedenster Erkrankungen und Beschwerden seiner jungen Patienten konfrontiert.

Thieme Newsletter