• Pflege

     

Arbeit, die Würde schafft

Was macht Pflege eigentlich aus? Was ist das Besondere der Pflege? Und was schafft so etwas wie einen identitätsstiftenden Kern? Heiner Friesacher versucht, auf diese Fragen in aller Kürze eine theoretisch fundierte und praxisbasierte Antwort zu finden, die zu Diskussionen anregen soll.

Was ist Pflege? 

Pflege als eine Form der sozialen Hilfe ist eine menschliche Praxis, die für das Überleben und Wohlbefinden des Menschen notwendig ist. Dabei zeichnet sich die Situation einer Pflegesituation dadurch aus, dass sie durch eine asymmetrische Beziehung gekennzeichnet ist und die Hilfeempfänger (Patient/in, Bewohner/in, Klient/in) besonders schutzbedürftig sind. Professionelle berufliche Pflege zu benötigen ist eine existentielle Situation, da die zu Pflegenden in ihrer Autonomie eingeschränkt und auf die Hilfe fremder Menschen angewiesen sind. Das verlangt eine besonders sensible und achtsame Art des Umgangs und des Handelns. Der englische Begriff des Caring trifft das ganz gut, meint Caring doch das sorgende, verantwortliche, zugewandte sich kümmern und für den anderen da sein.

Vor allem in der direkten Pflege, der sogenannten Grundpflege, drückt sich diese Haltung und dieses Handeln aus. Erst durch die Zuwendung wird aus einer Körperpflege wirklich Pflege, das heißt, die gekonnte Interaktion macht aus einer Aktion eine professionelle Handlung. Die gegenwärtigen Entwicklungen im Gesundheitswesen gehen allerdings in eine andere Richtung. Der Kostendruck, absehbare Versorgungsengpässe und eine desintegrierte Versorgungspraxis im Gesundheitswesen führen zu Überlegungen einer neuen Arbeitsteilung im Gesundheitswesen. Pflegende übernehmen neue Aufgaben, insbesondere die Steuerung von Prozessen und ausgewählte ärztliche Aufgaben. Das kann grundsätzlich durchaus in einigen Bereichen sinnvoll sein. Problematisch wird es da, wo die originären Aufgaben der Pflege vernachlässigt werden und die patientenfernen bzw. bewohnerfernen Tätigkeiten mehr Gewicht bekommen, als die direkte „Pflege am Bett“.

Lesen Sie den gesamten Beitrag hier: Arbeit, die Würde schafft

Aus CNE.magazin 05/2019

Newsletter Pflege

Unsere Zeitschriften

  • JuKiP

    JuKiP

    Ihr Fachmagazin für Gesundheits- und Kinderkrankenpflege

  • intensiv

    intensiv

    Ihre Fachzeitschrift für Intensivpflege und Anästhesie

  • Im OP

    Im OP

    Ihre Fachzeitschrift für OP-Pflege und OTA

  • PPH

    PPH

    Ihre Zeitschrift für Pflegepraxis und psychiatrische Gesundheit

  • CNE Pflegemanagement

    CNE Pflegemanagement

    Das Organ des Bundesverbandes Pflegemanagement