34. Menschen mit geistiger Behinderung

Menschen mit Behinderungen blieben lange Zeit unsichtbar. Heute ist das Ziel die „Inklusion“. Menschen mit Behinderungen werden in das gesellschaftliche Leben integriert. Sie sollen nicht die Ausnahme in der Öffentlichkeit sein, sondern die Regel. Vielfalt und Unterschiede entwickeln sich zur Normalität. Gesellschaft soll sich so verändern, dass sich jeder mit seinen Fähigkeiten und Besonderheiten einbringen und Leistung erbringen kann. Warum sollte ein Mädchen mit einer leichten geistigen Behinderung nicht in einem Supermarkt arbeiten können?

Newsletter Pflege

  • Jetzt zum Newsletter anmelden und Plakat sichern!

    Jetzt kostenlos anmelden

    Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und Sie erhalten als Dankeschön ein Plakat zum Download

I care kaufen

I care LernPaket
I care LernPaket

EUR [D] 149,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

I care Pflege
I care Pflege

EUR [D] 69,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

I care Anatomie Physiologie
I care Anatomie Physiologie

EUR [D] 39,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

I care Krankheitslehre
I care Krankheitslehre

EUR [D] 59,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

I care: Das Erfolgskonzept 

I care - SmartCards Pflege
I care - SmartCards Pflege

EUR [D] 14,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

I care - PflegeExamen KOMPAKT
Daniela Schleyer, Margarete Klimek, Annette Lauber, Tobias Herbers, Sandra HeiligmannI care - PflegeExamen KOMPAKT

EUR [D] 49,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Cookie-Einstellungen