62. Sinnesorgane

80% der Informationen werden durch das Auge aufgenommen. Ist das „Fenster zur Welt“ teilweise oder ganz geschlossen, stehen dem Betroffenen nur noch wenige Sinne zur Verfügung, um sich in seiner Umgebung zurechtzufinden. Deshalb ist er stark eingeschränkt und verletzungsgefährdet. Auch eine Erkrankung des Ohrs kann die Verletzungsgefahr eines Patienten erhören, z.B. weil der Gleichgewichtssinn beeinträchtigt ist oder der Patient nicht angemessen auf Geräusche reagieren kann. Erkrankungen der Sinnesorgane isolieren die Betroffenen und erfordern deshalb eine besondere Unterstützung durch Pflegende.

Newsletter Pflege

I care kaufen

I care LernPaket
I care LernPaket

EUR [D] 149,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

I care Pflege
I care Pflege

EUR [D] 69,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

I care Anatomie Physiologie
I care Anatomie Physiologie

EUR [D] 39,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

I care Krankheitslehre
I care Krankheitslehre

EUR [D] 59,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

I care: Das Erfolgskonzept 

I care - SmartCards Pflege
I care - SmartCards Pflege

EUR [D] 14,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

I care - PflegeExamen KOMPAKT
I care - PflegeExamen KOMPAKT

EUR [D] 44,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.