Cover

Ausblick auf physiopraxis 6/2020

Die nächste Ausgabe erscheint am 15.6.2020

Training bei instabiler Schulter
Einer Instabilität des Schultergelenks kann vor allem die Rotatorenmanschette entgegenwirken. Sie lassen sich mit Übungen in Abduktion mit Außenrotation in der Skapulaebene und Außen- und Innenrotation mit herabhängendem Arm trainieren. Oberflächliche Muskeln wie der M. deltoideus und M. pectoralis major hingegen mindern die Gelenkstabilität.

S3-Leitlinie Bruxismus
Eine neue Leitlinie zum Thema Bruxismus – für Physiotherapeuten mit Schwerpunkt Kiefer-/Kopfregion ist das ein wichtiges Thema. Doch auch in der allgemeinen physiotherapeutischen Praxis ist das Ergebnis dieser Leitlinie relevant. Kieferexpertin Marisa Hoffmann stellt die neue S3-Leitline vor.

Evidenz-Ipdate: Blood Flow Restriction Training
Das Training unter reduzierter Blutzufuhr wird mitterweile nicht mehr nur im sportlichen Training, sondern auch immer häufiger in der Rehabilitation von muskuloskelettalen oder internistischen Beschwerdebildern eingesetzt. Wie der praktische Einsatz abläuft, zeigt der Artikel.

Schmerzassessment bei Menschen mit Demenz
Zu beurteilen, ob Menschen mit Demenz Schmerzen haben, ist für Therapeuten eine herausfordernde Aufgabe. Eine Expertengruppe entwickelte dafür das Pain Assessment in Impaired Cognition (PAIC 15). Es umfasst 15 Items, die Gesichtsausdruck, Körperbewegung und Lautäußerungen beurteilen.

Unliebsame Hausbesuche?
Rein rechtlich kann man sie meist nicht ablehnen, aber wirtschaftlich sind sie in der Regel für Physiotherapeuten nicht: die Hausbesuche. Was also tun? Medizinjournalistin Stephanie Hügler beleuchtet die juristische Seite und das persönliche Für und Wider zum Hausbesuch.

Call to Action Icon
Kostenlos testen ... und ausführlich kennenlernen!
Call to Action Icon
Jetzt abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!