• 15 Minuten haben Therapeuten für eine Behandlungseinheit KG Zeit. Wenn man sich durch den Kopf gehen lässt, was sie in dieser Zeit alles leisten müssen, wird schnell klar, dass das kaum zu schaffen ist.

     

All-inclusive für 14,45 €

UNTRAGBARE LEISTUNGSVERGÜTUNG: Für eine Behandlungs-einheit KG erhalten Physiotherapeuten unterm Strich 14,45 €. Der Gesetzgeber sieht dafür 15 Minuten vor und erwartet eine umfassende Leistung. Realistisch gesehen ist das kaum zu schaffen.

Was leisten Physiotherapeuten für 14,45 €? Um diese Frage auch nur ansatzweise beantworten zu können, muss man erst einmal klären, zu welchen Aufgaben sie gesetzlich verpflichtet sind. Ein Blick in Anlage 1 „Leistungsbeschreibung Physiotherapie“ des Rahmenvertrags zeigt, was Physiotherapeuten alles zu erfüllen haben:

  • einen individuellen Behandlungsplan aufstellen
  • dem Patienten Hilfe leisten (beispielsweise beim Aus- und Ankleiden sowie bei der Lagerung)
  • die physiotherapeutischen Maßnahmen durchführen
  • dem Patienten die erforderliche Nachruhe gewähren
  • den Therapieverlauf dokumentieren und eine Mitteilung an den verordnenden Arzt verfassen
  • die Regelbehandlungszeit einhalten

Die Regelbehandlungszeit wird wie folgt beschrieben: „Die Zeit-angaben beziehen sich auf die Durchführung der Therapie-maßnahme am Patienten. [...] Die Vor- und Nachbereitung ist Bestandteil der Behandlung.“ Das bedeutet, dass die Vor- und Nachbereitung eigentlich während der Regelbehandlungszeit erfolgen muss - in vielen Praxen wird dies aber vermutlich meist außerhalb der Regelbehandlungszeit gemacht.

Den Rahmenvertrag, der die „Leistungsbeschreibung Physio-therapie“ beinhaltet, haben die Spitzenorganisationen der Heil-mittelerbringer mit dem Verband der Ersatzkassen am 1.1.2008 abgeschlossen. Er ist für die niedergelassenen Physiotherapeuten bindend, die mit den gesetzlichen Krankenkassen abrechnen.

 

Lesen Sie hier den ganzen Artikel All-inclusive für 14,45 €.