• Studienergebnisse

     

Sonstiges

Studienergebnisse März 2021

  • Primäre Dysmenorrhoe: Beeinträchtige posturale Stabilität

    Ergebnis: Die Auswirkungen des Menstruationszyklus und der Dysmenorrhoe auf kognitive und körperliche Funktionen sind umstritten. Diese Studie untersuchte, ob Frauen mit Dysmenorrhoe zu anderen Zeiten als der Menstruation eine veränderte körperliche Funktion oder Dual-Task-Reaktion zeigen als Frauen ohne Dysmenorrhoe. Die Forscher erfassten posturale Schwankungen im Stand: neutral und kombiniert mit motorischen und kognitiven Aufgaben. Die Ergebnisse zeigten, dass die primäre Dysmenorrhoe nicht nur ein Problem für Frauen während der Menstruation ist. Die primäre Dysmenorrhoe führt zu einer Beeinträchtigung der Fähigkeit des Individuums, Dual-Task-Aufgaben durchzuführen und beeinflusst dauerhaft die posturale Stabilität.

    Primary Dysmenorrhea and Postural Control: Is it a problem only during menstruation?
    Gait Posture 2021; doi: 10.1016/j.gaitpost.2021.01.019

    Zum Abstract

  • Direktzugang Physiotherapie: Ältere Erwachsene mit höherem Einkommen nutzen häufiger den Direktzugang

    Ergebnis: Ältere Erwachsene weisen in der Regel mehrere Komorbiditäten und spezifische Bedürfnisse auf, die eine rechtzeitige Unterstützung erfordern. Es gibt nur wenige Informationen über den Prozentsatz und die Charakteristika älterer Erwachsener, die von sich aus Physiotherapie in Anspruch nehmen. Das Ziel dieser Studie war es daher, sie im Hinblick auf soziodemografische Aspekte und Gesundheitszustände in 15 europäischen Ländern zu analysieren. Die Forscher verwendeten die Daten von Personen im Alter von 65 Jahren und älter aus dem European Health Interview Survey aus 15 europäischen Ländern. Die Stichprobe umfasste 39.922 ältere Erwachsene im Alter von durchschnittlich 75,6 Jahren, davon 60,5 % Frauen. Der Prozentsatz der Eigenüberweisung zur Physiotherapie variierte zwischen 3,3 und 29,9 % in den verschiedenen Ländern. Ältere Erwachsene, die über Arthrose, Nackenschmerzen, Schmerzen im unteren Rückenbereich oder Schlaganfall berichteten, wählten häufiger den Direktzugang zur Physiotherapie. Die Studie zeigt, dass ein kleiner Prozentsatz älterer Erwachsener von sich aus Physiotherapie in Anspruch nimmt und bestätigt, dass ein höheres Einkommen und ein höheres Bildungsniveau mit direktem Zugang zur Physiotherapie verbunden sind. Dies weist auf die Notwendigkeit hin, das öffentliche Gesundheitssystem, die Krankenversicherung und Kampagnen zur Förderung der Physiotherapie zu verbessern, die sich an ältere Erwachsene und deren Bedürfnisse richten.

    Self-referral to physiotherapy in older adults: findings from the European Health Interview Survey
    Eur J Physiother 2021; doi: 10.1080/21679169.2021.1874047

    Zum Abstract

  • Verzögerte motorische Entwicklung: Adhärenz von Hausaufgaben durch verschiedene Coachingtechniken der Eltern erhöhen

    Ergebnis: Amerikanische Wissenschaftler erforschten die elterliche Adhärenz bzgl. Hausaufgaben in der Frühförderung für Kleinkinder mit verzögerter motorischer Entwicklung. Sie entwickelten einen Online-Umfragebogen und verteilten diesen an Physio- und Ergotherapeuten, Eltern-Selbsthilfegruppen und Newslettern und Organisationen, die Eltern von Kindern mit Behinderungen unterstützen. Die Forscher schlossen 446 Fragebögen in die Analyse ein. Die Eltern gaben an, dass die Physio- und Ergotherapeuten die fünf Coaching-Methoden anwendeten: gemeinsame Planung, Beobachtung, Übung, Reflexion und Feedback. Allerdings berichteten die 63% der Eltern, dass sie mehr Zeit für das Coaching benötigen würden. Die Eltern gaben an, dass das Vorzeigen der Aktivitäten durch die Therapeuten die hilfreichste Lehrtechnik war, die die Einhaltung der Aktivitäten zu Hause verbesserte. Coaching-Methoden, die Eignung für den Tagesablauf und die häusliche Umgebung, das Angebot an häuslichen Aktivitäten, die dem Kind Spaß machen, und die Selbstwirksamkeit der Eltern waren alle signifikant mit der Einhaltung der Hausaufgaben assoziiert. Die Autoren fassen zusammen, dass die Einhaltung der Hausaufgaben durch die Eltern nicht nur durch die Art der Betreuung durch die Therapeuten beeinflusst wird, sondern auch durch die Charakteristika der Hausaufgaben, die für Kleinkinder mit verzögerter motorischer Entwicklung angeboten werden.

    Parental Adherence to Home Activities in Early Intervention for Young Children With Delayed Motor Development
    Physical Therapy 2021; doi: 10.1093/ptj/pzab023


    Zum Abstract

Studienergebnisse Februar 2021

  • Maske während des Sports: Nur geringe Auswirkungen auf physiologische Parameter

    Ergebnis: Ziel dieser Studie war es, die physiologischen Auswirkungen des Tragens von chirurgischen Masken und N95-Atemschutzmasken während eines kurzzeitigen anstrengenden Trainings zu bewerten. Es handelte sich um eine mehrfache Cross-Over-Studie mit 16 gesunden, männlichen Probanden. Unter Verwendung eines standardmäßigen Protokolls führte jeder Proband einen maximalen Belastungstest auf dem Fahrrad ohne Maske, mit einer chirurgischen Maske und mit einer N95-Atemschutzmaske durch. Herz-, Atemfrequenz, Blutdruck, Sauerstoffsättigung und Zeit bis zur Erschöpfung unterschieden sich nicht signifikant. Das Training mit N95-Maske war mit einem signifikanten Anstieg der endexspiratorischen Kohlendioxid-Werte verbunden. Die Unterschiede waren mit zunehmender Belastung ausgeprägter und erreichten bei Erschöpfung 8 mmHg. Die Autoren fassen zusammen, dass bei gesunden Probanden eine kurzzeitige mäßig anstrengende aerobe körperliche Aktivität mit einer Maske durchführbar und sicher ist und mit nur geringen Änderungen der physiologischen Parameter, insbesondere einem leichten Anstieg des endtidalem CO2, einhergeht. Bei Personen mit Lungenerkrankungen sollte eine sorgfältige Abklärung erfolgen, bevor eine körperliche Aktivität mit einer Maske durchgeführt wird.

    Return to training in the COVID‐19 era: The physiological effects of face masks during exercise
    Scand J Med Sci Sports 2020; doi: 10.1111/sms.13832

    Zum Abstract

  • Amputation: Phantomschmerzen mit Graded Motor Imagery behandeln

    Ergebnis: Forscher untersuchten, ob Graded Motor Imagery (GMI) wirksam ist, um Phantomschmerzen bei Patienten nach Amputation zu reduzieren. Die einfach verblindete randomisierte kontrollierte Studie schloss 21 Erwachsene (≥18 Jahre), nach einseitiger Amputation und selbstberichteten Phantomschmerzen von länger als drei Monaten, ein. Die Wissenschaftler verglichen ein 6-wöchiges GMI-Programm mit herkömmlicher Physiotherapie. Sie werteten die Ergebnisse der Studie bei Studienbeginn, nach sechs Wochen, drei und sechs Monaten aus. Die Ergebnisse der Studie deuten darauf hin, dass GMI besser als routinemäßige Physiotherapie ist, um Phantomschmerzen zu reduzieren. Basierend auf der signifikanten Reduktion der Schmerzen und der einfachen Anwendung, könnte GMI eine praktikable Therapie zur Behandlung von Phantomschmerzen bei diesen Patienten sein.

    The effectiveness of graded motor imagery for reducing phantom limb pain in amputees: a randomised controlled trial
    Physiotherapy 2020; 109: 65-74

    Zum Abstract

  • Herzinfarkt: Tai Chi verbessert Lebensqualität

    Ergebnis: Forscher screenten drei englische Datenbanken (PubMed, Embase und Cochrane Central Register of Controlled Trials) und drei chinesische Datenbanken (China Knowledge Resource Integrated, Wanfang, Weipu), um die Wirksamkeit von Tai Chi bei Patienten mit Myokardinfarkt zu bewerten. Sie schlossen sieben RCTs mit insgesamt 615 Probanden ein. Die Ergebnisse zeigten, dass Tai Chi signifikante Auswirkungen auf den 6-Minuten-Gehtest und die linksventrikuläre Ejektionsfraktion im Vergleich zu keinem oder niedrig dosiertem Training hat. Außerdem wirkte sich Tai Chi positiv auf die Lebensqualität und das Brain Natriuretic Peptid aus. Tai Chi hatte jedoch keinen signifikanten Einfluss auf die Aktivitäten des täglichen Lebens und das N-terminale pro Brain Natriuretic Peptid. Die Wissenschaftler beobachteten zudem eine moderate bis hohe Heterogenität über alle Vergleichsstudien hinweg. Daher könnte Tai Chi eine effektive Übungsoption für die kardiale Rehabilitation sein. Jedoch sollten weitere Forschungen durchgeführt werden, um die Auswirkungen von Tai Chi auf die Leistungsfähigkeit zu ermitteln und um Wege zu finden, wie Patienten motiviert werden können, präventive Tai Chi-Interventionen zu nutzen.

    Intervention Treatment for Myocardial Infarction With Tai Chi: A Systematic Review and Meta-analysis
    Arch Phys Med Rehabil 2020; 101: 2206-2218

    Zum Abstract

  • Schwangerschaft: Rückenschmerzen durch progressive Muskelentspannung reduzieren

    Ergebnis: Wissenschaftler analysierten in einem systematischen Review die konservativen Behandlungsstrategien für Frauen mit schwangerschaftsbedingten Rückenschmerzen (LBP) auf ihre Wirksamkeit und Sicherheit. Sie suchten in den Datenbanken MEDLINE, Embase, the Cochrane Library, AMED, CINAHL, PEDro, PsycINF und ClinicalTrials.gov nach Literatur und schlossen 23 Studien in die qualitative Synthese und 18 Studien in die Metaanalyse ein. Bei Frauen mit LBP während der Schwangerschaft reduzierte progressive Muskelentspannung (moderate Evidenz) und Kinesio Taping (geringe Evidenz) die Schmerzintensität im Vergleich zu Placebo. Moderate Qualität der Evidenz deutet darauf hin, dass TENS die körperliche Funktion im Vergleich zu Placebo verbessert. Diese Übersichtsarbeit kann dazu beitragen, die Lücke in der Evidenz bezüglich der optimalen Behandlung von schwangerschaftsbedingtem LBP zu schließen.

    Comparative Efficacy and Safety of Conservative Care for Pregnancy-Related Low Back Pain: A Systematic Review and Network Meta-analysis
    Phys Ther 2020; doi: 10.1093/ptj/pzaa200


    Zum Abstract

  • Handödem: Assessments hängen von Verfügbarkeit und Bewertungsziel ab

    Ergebnis: Ziel dieser Studie war es, die Reliabilität und Validität von physikalischen Assessment-Tools und Methoden zur Quantifizierung von Hand- und Fingervolumen bzw. -größe zu bewerten. Die Autoren suchten in den Datenbanken MEDLINE, CINAHL, EMBASE, Web of Science und Scopus und fanden fünf physikalische Assessment-Tools in 31 eingeschlossenen Studien: Maßbandmessungen, Wasser-Volumenzähler, Bioimpedanz-Spektroskopie, Ringmessgerät und dreidimensionale bildgebende Verfahren. Die Evidenz für die Achter-Technik, die ein Maßband verwendet, war die höchste. Da alle Assessments und Messmethoden unterschiedliche Aspekte und Regionen der Hand beurteilen, hängt die Wahl der Methode von der Region ab, die für die Beurteilung von Interesse ist, sowie von der Verfügbarkeit der Werkzeuge. Die Autoren fassen zusammen, dass es zuverlässige Werkzeuge und Messmethoden gibt, um die Größe oder das Volumen der Hand und der Finger zu messen, entweder zusammen oder separat. Welches Werkzeug am besten geeignet ist, hängt vom Ziel der Beurteilung und der Verfügbarkeit des Werkzeugs ab.

    Reliability and Validity of Physical Tools and Measurement Methods to Quantify Hand Swelling: A Systematic Review
    Phys Ther 2020; doi: 10.1093/ptj/pzaa206


    Zum Abstract

Buchtipps

Athletiktraining in der Sportphysiotherapie
Daniel Kadlec, David GroegerAthletiktraining in der Sportphysiotherapie

EUR [D] 79,99Inkl. gesetzl. MwSt.

Flossing
Kay BartrowFlossing

Richtig anlegen und wirksam üben

EUR [D] 14,99Inkl. gesetzl. MwSt.

Cookie-Einstellungen