Cover

DOI 10.1055/s-00000117

Psychotherapie im Dialog

In dieser Ausgabe:

Einsamkeit – eine psychologische Perspektive

Die negativen Auswirkungen von Einsamkeit auf die Gesundheit gelten als eindeutig gesichert. Die Politik hat darauf reagiert und entsprechende Gremien ins Leben gerufen. Bisherige Forschungen beziehen sich allerdings meist auf das schmerzhafte Einsamkeitsempfinden – diesem Defizit kann Einsamkeit als Reifungsschritt entgegengesetzt werden. Der Ansatz einer eingeübten Einsamkeitsfähigkeit ist ressourcenorientiert und ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der Resilienz.

weiterlesen ...

Einsame Menschen in der Psychotherapie – Ursachen, Zusammenhänge und Hilfen bei chronischer Einsamkeit

Immer mehr Menschen klagen über Einsamkeitsgefühle. Das Phänomen hat in den Monaten der coronabedingten Lockdown- und Isolationsmaßnahmen zugenommen. Die Psychotherapie sollte sich dem Thema und den Begleit- und Folgesymptomen proaktiv stellen. Zu den Hintergründen von Einsamkeitserleben und den Möglichkeiten, das Problem in der Psychotherapie aufzugreifen wird im Folgenden berichtet.

weiterlesen ...

Einsamkeit

Definitionen, Fakten, Relevantes – die PiD-Essentials fassen die wichtigsten Informationen zum Thema des Heftes knapp und übersichtlich für Sie zusammen.

weiterlesen ...

„Wir haben als professionelle Helfer das Thema Einsamkeit unterschätzt!“

Als die Herausgeberinnen dieses Heft vorbereiteten, stießen sie bei ihren Recherchen auf einen Beitrag, der in besonderem Maße ihre Aufmerksamkeit erlangte: Ein professioneller Helfer und ein Betroffener hatten gemeinsam in einer Zeitschrift einen Beitrag zum Thema Einsamkeit veröffentlicht1. Bettina Wilms nahm dies zum Anlass, mit den beiden Autoren ins Gespräch zu kommen.

weiterlesen ...

Die Entwicklung von Einsamkeit über die Lebensspanne

Einsamkeit entsteht, wenn Personen quantitative und/oder qualitative Defizite in ihren eigenen sozialen Beziehungen wahrnehmen. Im vorliegenden Beitrag gehen wir der Frage nach, wie statisch oder veränderlich Einsamkeit über die Lebensspanne ist und welche Implikationen sich daraus für die Betrachtung von Einsamkeit im Einzelfall ergeben könnten.

weiterlesen ...

Die verborgenen Gesichter der Einsamkeit

Einsamkeit ist stilles Leid. Wenige machen dieses oft als selbst verschuldet empfundenes und schambesetztes Gefühl die meisten Betroffenen arrangieren sich mit ihrer Situation. Es gilt, jene Facetten von Einsamkeit aufzuzeigen, die durch Forschung, Publizistik und Initiativen zugänglich gemacht wurden. Interpretationsansätze, wieso aktuell von einem „Zeitalter der Einsamkeit“1gesprochen wird, schließen sich an, um dem Phänomen ein Gesicht zu geben.

weiterlesen ...

Editorial

in eigener Sache

Für Sie gelesen

Therapiemethoden

Essentials

Standpunkte

Aus der Praxis

CME-Fortbildung | CME-Fragebogen

Über den Tellerrand

Interview

Dialog Links

Dialog Books

Resümee

Ein Fall – Verschiedene Perspektiven

Lesenswert

Backflash

Kontakt

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 Kundenservice

Redaktion pid@thieme.de

Call to Action Icon
Persönlich abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Für Ihr Team abonnieren ... und Wissen teilen
Alert-Newsletter Das Inhaltsverzeichnis als Mail Thieme-Newsletter News zu Ihrem Fachgebiet
Cookie-Einstellungen