PiD-Ausgabe 1 · 2018

Thema: "Emotionen"

Herzlich willkommen

"Psychotherapie im Dialog", kurz PiD – so heißt die schulenübergreifende Fachzeitschrift für Psychotherapeutinnen und -therapeuten. Jede PiD-Ausgabe beleuchtet ein Topthema aus Sicht unterschiedlicher Therapieschulen. Anfang 2013 wurde die Fachzeitschrift konzeptionell erweitert: Zusätzlich zum bewährten Titelthema bietet die PiD jetzt viele neue Rubriken, die u.a. über neueste wissenschaftliche Erkenntnisse, juristische Fragestellungen und Therapietechniken informieren. Sie als Leser erhalten ab sofort noch mehr Anregungen für Ihre Therapiepraxis und profitieren weiterhin vom Erfahrungswissen und den Fallbeschreibungen Ihrer Kollegen – für mehr Behandlungskompetenz und eine bestmögliche Therapie. 

DOI 10.1055/s-00000117

Psychotherapie im Dialog

In dieser Ausgabe:

Kognition und Emotion

Eine Kopf- oder Bauchentscheidung zu treffen suggeriert, dass Emotion und Kognition unabhängige Systeme sind. Wie ist die Beziehung jedoch wirklich? Dienen Emotionen einem Zweck? Wie werden Emotionen erlebt, wie werden sie erzeugt und wie können sie mit Verhalten und psychischen Erkrankungen in Verbindung gebracht werden? Der Beitrag zeigt die Funktion von Emotionen und wie fehlangepasste Emotionen in der Therapie berücksichtigt werden können.

weiterlesen ...

Emotionsregulation – Trend in der Psychotherapie

Emotionen und deren Regulation sind entscheidend dafür, wie Personen mit bedürfnisrelevanten Situationen umgehen können. Die Fähigkeit zur adaptiven Regulation von Emotionen wird in direkten Zusammenhang mit der sozialen Anpassung sowie der psychischen Gesundheit gebracht. Defizite finden sich oft bei Patienten mit einer psychischen Erkrankung. Deswegen ist die Kenntnis der funktionalen Emotionsregulation für die Psychotherapie unerlässlich.

weiterlesen ...

Emotionen und Affekte: Unterschiede im Psychotherapieprozess

Die Unterscheidung von Emotionen und Affekten spielt für die Psychotherapie eine wesentliche Rolle. Doch worin liegen die Unterschiede? Der Artikel geht auf die Funktion dieser Prozesse und auf die unterschiedlichen therapeutischen Strategien ein.

weiterlesen ...

Emotionen als Ressourcen in der psychotherapeutischen Praxis – eine Reise

Emotionen können hilfreiche Ressourcen darstellen. Doch oft wird die Auseinandersetzung mit ihnen vermieden – auch in der Psychotherapie. Der Beitrag beschreibt in Form eines Reiseberichts ein Vorgehen für die Arbeit mit Emotionen, das sich durch Komplexitätsreduktion, Fokussierung vermiedener Emotionen und einen strukturierten Übergang von kalten zu heißen Lernprozessen auszeichnet.

weiterlesen ...

Editorial

Für Sie gelesen

In eigener Sache

Leserbriefe

Alles was Recht ist

Essentials

Standpunkte

Aus der Praxis

Über den Tellerrand

CME-Fragen

Interview

Dialog Links

Dialog Books

Resümee

Ein Fall – Verschiedene Perspektiven

Sehenswert

Backflash

Call to Action Icon
Jetzt abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Einzelheftbestellung Hefte hier einzeln kaufen!

Kontakt

Kundenservice Fon:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 aboservice@thieme.de

Redaktion pid@thieme.de

Newsletter-Service

  • Newsletter Thieme

    Jetzt kostenlos anmelden

    Mit dem Newsletter Psychiatrie/ Psychotherapie sind Sie immer up to date und einen Schritt voraus.

Produkte zum Thema

Techniken der Psychotherapie
Wolfgang Senf, Michael Broda, Bettina WilmsTechniken der Psychotherapie

Ein methodenübergreifendes Kompendium

EUR [D] 79,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Praxis der Psychotherapie
Wolfgang Senf, Michael BrodaPraxis der Psychotherapie

Ein integratives Lehrbuch

EUR [D] 69,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Alert-Newsletter Das Inhaltsverzeichnis als Mail