Kasuistikpreis

Beste Kasuistik 2023 wird ausgezeichnet!

Im Rahmen des 64. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie (DGP) prämieren wir am 21. März 2024 in der DGP-Lounge die Gewinner der "Besten Kasuistik 2023". Ausgezeichnet werden in diesem Jahr gleich zwei Fallberichte, die im Laufe des letzten Jahres in der Zeitschrift Pneumologie publiziert wurden:

  • Haasler E, Garhy M, Arndt S et al. Endobronchiale Fremdkörper, die lesbare Geschichten erzählen. Pneumologie 2023; 77: 33-36 (PDF)
  • Foteini A, Dubak M, Bollow M et al. A case of tracheobronchial amyloidosis with emphasis on differential diagnosis. Pneumologie 2023; 77: 562-566 (PDF)

Wir gratulieren den Preisträgern und laden alle, die an der Preisverleihung teilnehmen möchten, herzlich dazu ein. Kommen Sie gerne dazu am 21. März 2024 um 12:30 Uhr zur "Preisverleihung Beste Kasuistik 2023 & Meet the Editor der Zeitschrift Pneumologie".

 

Beste Kasuistik 2024 gesucht!

Der Georg Thieme Verlag und die Herausgeber der Zeitschrift Pneumologie prämieren die beste Kasuistik des Jahres 2024. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 500 € dotiert.

Durch Kasuistiken geben Fachärzte ihre Erfahrungen in Diagnostik und Therapie der verschiedenen pneumologischen Indikationen an Kollegen weiter. Diese Anregungen „aus der Praxis für die Praxis“
fördern den Dialog in der Berufsgruppe und tragen so dazu bei, optimale Bedingungen für die Behandlung der Patienten zu schaffen.

Die zu würdigende Arbeit muss bisher unveröffentlicht und in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein. Angenommene Kasuistiken werden in der Pneumologie veröffentlicht.

Bewerbungen können online eingereicht werden unter https://mc.manuscriptcentral.com/pneumo

Über die Vergabe des Kasuistikpreises entscheidet das Herausgebergremium der Pneumologie. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Cookie-Einstellungen