Cover

DOI 10.1055/s-00000059

Pneumologie

In dieser Ausgabe:

Outcome beim prolongierten Weaning

Einleitung  Die Zahl der Patienten, die sich nach längerdauernder Beatmungstherapie im prolongierten Weaning (Respiratorentwöhnung) befinden, nimmt seit Längerem zu. Weaning-Einheiten (WE) im Netzwerk der pneumologischen Beatmungszentren „WeanNet“ haben sich mit Therapieverfahren auf dieses Kollektiv spezialisiert. In dieser Studie analysieren wir das Outcome der Patienten im prolongierten Weaning, die in den Jahren 2011–2015 in unserer WE behandelt wurden.

Methoden  Es wird in folgende 4 Outcome-G...

weiterlesen ...

Antimikrobielle Resistenzen: Eine führende Todesursache weltweit

Antimikrobielle Resistenzen stellen eines der größten Probleme der weltweiten Gesundheitsversorgung im 21. Jahrhundert dar. Von einer Arbeitsgruppe aus Großbritannien wurden vor Kurzem 10 Mio. Todesfälle pro Jahr bis 2050 prognostiziert. Eine internationale Forschergruppe veröffentlichte jetzt erstmals umfassende differenzierte globale Daten aus 204 Ländern zur Prävalenz antimikrobieller Resistenzen und zu deren gesundheitlichen Auswirkungen.

weiterlesen ...

ECMO bei COVID-19: Sterblichkeit im zeitlichen Verlauf

Im Lauf der nun fast 2 Jahre andauernden COVID-19-Pandemie hat sich die Behandlung der Patienten in vielen Aspekten geändert. Ein internationales Team hat sich besonders für die Therapie des schweren Lungenversagens interessiert und geprüft, wie sich die Sterblichkeit dieser Kranken unter einer extrakorporalen Membranoxygenierung (ECMO) während des Jahres 2020 verändert hat.

weiterlesen ...

Präoperative Diagnostik vor lungenresezierenden Eingriffen

Die Prüfung der technischen Resektabilität und der funktionellen Operabilität ist entscheidend für die Operationsplanung und die Festlegung des möglichen Operationsausmaßes. Hierbei spielen die kardiologische Abklärung und v.a. die Lungenfunktionsprüfung eine wesentliche Rolle. Insbesondere anhand der Einsekundenkapazität und der Diffusionskapazität kann die funktionelle Operabilität abgeschätzt werden. Der Algorithmus zur präoperativen funktionellen Prüfung ist durch die S3-Leitlinie vorgegeben.

weiterlesen ...

Call to Action Icon
Persönlich abonnieren ... zum günstigen Einstiegspreis!
Call to Action Icon
Für Ihr Team abonnieren ...und Wissen teilen!

Kontakt

Kundenservice Tel.:+49 711 8931-321 Fax:+49 711 8931-422 Kundenservice

Redaktion pneumologie@thieme.de

Call to Action Icon
Alert-Newsletter Das Inhaltsverzeichnis als Mail
Call to Action Icon
Thieme-Newsletter News zu Ihrem Fachgebiet
Cookie-Einstellungen