• Volker Mehl, © Holger Münch

    Ayurveda-Koch Volker Mehl

     

Gemeinsam is(s)t man glücklicher: Volker Mehls Ayurveda-Familienküche

Stuttgart, September 2014 – Der Ayurveda-Koch Volker Mehl ist bekannt für seine unkonventionelle und undogmatische Art zu kochen. Die Rezepte in seinem neuen Kochbuch „Meine Ayurveda-Familienküche“ (TRIAS Verlag, Stuttgart. 2014) haben lediglich eine Mission: Sie sollen alle, die am Tisch sitzen, glücklich machen. Und das tun Pfannkuchen mit Mango-Chutney, Schoko-Mohn-Brötchen oder Karotten-Zucchini-Kuchen auch!

„Einer der Hauptgedanken der ayurvedischen Philosophie ist, dass jeder von uns Teil des großen Ganzen ist“, erklärt Mehl. Demnach sind alle eine große Familie, ob nun blutsverwandt oder nicht. Natürlich geht es in diesem Buch um die Familie im klassischen Sinne: Mama, Papa, Kinder. Aber Volker Mehl dehnt den Begriff im ayurvedischen Sinn aus. Auch Freunde können Geborgenheit vermitteln und das alles verbindende Element ist das gemeinsame Essen. Egal, was und wie man kocht, es schmeckt tausendmal besser, wenn man mit anderen am Tisch sitzt, redet, genießt und vielleicht auch mal schweigt. Mehl sagt: „Im Ayurveda ist man davon überzeugt, dass sich die Liebe, die der Koch oder die Köchin in die Zubereitung eines Menüs steckt, auf diejenigen überträgt, die es verzehren.“ Ein schöner Gedanke, oder? Also, Kerzen und Musik an, Freunde und Familie einladen und dann mit ganz viel Freude ran an den Herd!

Was macht ein ayurvedisches Essen so außergewöhnlich? „Kurz gesagt die Kombination der sechs Komponenten süß, sauer, salzig, scharf, bitter und zusammenziehend/herb“, erklärt Mehl. Die Ausgewogenheit dieser sechs Geschmacksrichtungen gilt im Ayurveda als Geheimnis eines vollkommenen Essens. „Keine Angst – man braucht fürs Kochen nicht unzählige Töpfe. Der Trick ist, alles in einen zu packen!“, so Mehl. Apfel-Zimt-Kompott, Bohnen-Lauch-Gemüse mit Bratkartoffeln, Käsetaler mit Rote-Beete-Chutney oder Brownies mit rosa Pfeffer: Die Rezepte im Buch zeigen, wie es geht.

Wissenswertes:

Kindergeschmack aus Ayurveda-Sicht „Kinder sind ganz besondere Wesen, die ein ausgeprägtes Gefühl dafür haben, was sie wollen und was nicht“, so Mehl. „Ihr Mütter und Väter dieser Welt, entspannt Euch! Eure Kinder sind völlig normal. Es ist ihre Natur, dass sie wochenlang nur Nudeln mit Sauce, Pizza ohne Belag oder Pfannkuchen mit Ahornsirup wollen.“ Warum das so ist, kann die Ayurveda-Küche einleuchtend erklären. Kinder werden von der sogenannten Kapha-Energie dominiert. Das heißt, sie wollen gehegt und gepflegt werden und dabei so wenig Abwechslung wie möglich haben. Außerdem setzt sich Kapha aus Erde und Wasser zusammen. Diese beiden Elemente bilden die ayurvedische Geschmacksrichtung süß. „Da auch Kohlenhydrate süß schmecken, erklärt sich die zeitweise ausdauernde Kondition von Kindern bei diesen Lebensmitteln“, so Mehl.

Der Autor:

Volker Mehl hat über den Umweg Katholische Theologie und Versicherungskaufmann 2006 mit einer Ausbildung zum Ayurveda-Gesundheitsberater seine persönliche und berufliche Bestimmung gefunden: Heute lebt er in Wuppertal, betreibt dort ein Kochatelier und einen vegetarisch/veganen Deli. Durch seine Kochkurse und -bücher hat Volker Mehl sich einen exzellenten Ruf als inspirierender Ayurveda-Koch erworben.

Volker Mehl live

Volker Mehls Kochatelier in Wuppertal
regelmäßig
www.volker-mehl.de/kochatelier

Veggiefest in Solingen
Samstag, 27. September 2014, 14:00–19:00 Uhr
Eintritt 3,– Euro, Kinder bis 12 Jahre frei
www.veggiefest.de

Frankfurter Buchmesse – Gourmet Gallery (Halle 3.1)
Sonntag, 12. Oktober 2014, 11:00–12:00 Uhr
Eintritt Buchmesse für Privatbesucher 18,–, Kinder bis 6 Jahre frei, bis 14 Jahren 12 Euro
www.buchmesse.de

Veggie World in Düsseldorf
Samstag, 25.10.2014, 13:00–14:00 Uhr
Eintritt 8 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei
www.veggieworld.de

Organix in Stuttgart
Donnerstag, 6. November, ab 19:00 Uhr
freier Eintritt
www.organix-biomarkt.de

 

Buchtipp

Meine Ayurveda-Familienküche
Volker MehlMeine Ayurveda-Familienküche

Gemeinsam isst man glücklicher

EUR [D] 12,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Call to Action Icon
Rezensionsexemplar Bestellen Sie hier!
  • Pressegespräch

    Terminhinweis:
    After-Work-Cooking für Journalisten
    Dienstag, 7. Oktober 2014,
    16.00 bis 18.00 Uhr
    Ort: bulthaup Küchenstudio, Herrnstraße 44, München

      vergrößern