Claudia Güner übernimmt die Leitung des Zentralbereichs Produktionsmanagement bei Thieme

Stuttgart, Juli 2015 – Claudia Güner (46) hat zum 1. Juli die Leitung des neu geschaffenen Zentralbereichs Produktionsmanagement in der Thieme Verlagsgruppe übernommen. Unter ihrer Leitung entstehen künftig Bücher und Zeitschriften des Georg Thieme Verlages sowie der Verlagsmarken Haug, Hippokrates, Sonntag, Enke und TRIAS in gedruckter und digitaler Form.

Claudia Güner ist seit 1997 in der Thieme Verlagsgruppe tätig. In den letzten elf Jahren betreute sie die Herstellung der Produkte, die bei der Thieme Tochter MVS Medizinverlage Stuttgart entstanden. Die dezentralen Herstellungsabteilungen des Georg Thieme Verlags und der MVS Medizinverlage Stuttgart sind seit dem 1. Juli vereint. „Wir streben eine Standardisierung der Abläufe sowohl im Buch- als auch im Zeitschriftenprozess an. Eine zentrale Abteilung schafft optimale Voraussetzungen, um diese im Herstellungsbereich wirkungsvoll einzuführen und Inhalte effizienter zu verarbeiten“, ist Claudia Güner überzeugt.

Unter Güners Verantwortung werden in insgesamt sechs Teams neben gedruckten Büchern und Zeitschriften auch E-Journals und E-Books entstehen und Inhalte für E-Angebote aufbereitet. Die rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bereichs Produktionsmanagement verantworten damit die Herstellung fast aller 150 Thieme Zeitschriften sowie der knapp 400 Bücher, die jedes Jahr in der Verlagsgruppe erscheinen. „Ich bin überzeugt, dass wir gut aufgestellt sind, um auch in Zukunft gute, schnelle und effiziente Lösungen für immer neue Produktanforderungen flexibel zu entwickeln“, erklärt Güner.

Über Thieme

Thieme gehört zu den großen Anbietern von Büchern, Zeitschriften, elektronischen Medien, Dienstleistungen und Services rund um Medizin und Gesundheit sowie die angrenzenden Naturwissenschaften. Das Familienunternehmen entwickelt mit seinen rund 900 Mitarbeitern weltweit vernetzte Angebote auf Basis von über 150 Fachzeitschriften sowie einem lieferbaren Programm von 4500 Buchtiteln print und online weiter. Damit spricht Thieme sämtliche Akteure im Gesundheitswesen an: von
Medizinstudierenden bis zu Fachärzten, von Pflegekräften über Hebammen bis zu Physiotherapeuten, von Bibliothekaren über Krankenkassen und Kliniken bis hin zu Gesundheitsinteressierten. Der Name Thieme steht für verlässliche Qualität. Das bestätigt auch das Verlagsranking des Marktforschungsinstituts Innofact, bei dem Thieme regelmäßig den Spitzenplatz belegt.

  • Claudia Güner, © privat

    Claudia Güner, Leiterin des Zentralbereichs Produktionsmanagement in der Thieme Gruppe

      vergrößern