• brennende Kerze im Sand © TRIAS Verlag

    Vertrauen, positive Gefühle und ein aufrichtiges Interesse am Gegenüber bilden die Grundlage einer gut funktionierenden Beziehung. © TRIAS Verlag

     

Durch Achtsamkeit zu mehr Zweisamkeit

Stuttgart, April 2018 – Was tun, wenn in der Partnerschaft die Intensität der ersten Jahre verloren gegangen ist und der Alltag zu viel Raum einnimmt? Mit der Methode der Achtsamkeit lässt sich die Beziehung neu entdecken. Monika Pohl zeigt in ihrem Buch „Der Glückscoach – Zweisamkeit. Achtsam und verbunden als Paar“ (TRIAS Verlag, Stuttgart. 2018), wie eine glückliche Partnerschaft gepflegt oder wiederbelebt werden kann. Mit verschiedenen Übungen und positiven Gedankenimpulsen liefert das Buch Inspirationen für einen liebevollen Umgang miteinander und einen leichteren Alltag zu zweit.

„Achtsamkeit schenkt dem Zusammenleben mehr Tiefe. Daraus erwächst Vertrauen. Vertrauen, positive Gefühle und ein aufrichtiges Interesse am Gegenüber bilden die Grundlage einer gut funktionierenden Beziehung“, ist Pohl überzeugt. Einer der Beziehungskiller ist mangelnde Kommunikation zwischen den Partnern. „Umso wichtiger ist es, dem Partner aufmerksam und unvoreingenommen zuzuhören“, erklärt Pohl. Das gilt auch in schwierigen Situationen im Beziehungsalltag, damit Konflikte nicht zu gegenseitigen Verletzungen führen. Pohl rät dazu, Bedenken, Gefühle und Wünsche in der Ich-Form auszusprechen, im Streit ehrlich und wertschätzend zu bleiben und ab und zu die Perspektive zu wechseln.

„Eine Beziehung unterliegt einem ständigen Wandel. Sie ist kein Selbstläufer und benötigt Pflege“, stellt Pohl fest. In ihrem Ratgeber gibt sie zahlreiche Tipps und Anregungen, wie Partner die Zweisamkeit stärken können, indem sie sich Zeit füreinander nehmen, kleine Rituale in den Alltag einbauen oder sich gemeinsame Ziele und Projekte vornehmen. Zusätzlich enthält der Ratgeber Meditations- und Yogaübungen sowie Massagemethoden zur Stärkung der Beziehung.

Die Autorin:
Monika Alicja Pohl ist Heilpraktikerin für Physio- und Psychotherapie und Fachwirtin für Prävention und Gesundheitsförderung. In Niederkassel betreibt sie die Physioyoga Akademie und ist Expertin auf dem Gebiet der Selbstfürsorge und Psychohygiene. Sie vermittelt Strategien und Kompetenzen zur der Förderung der physischen und psychischen Gesundheit.

Wissenswertes: Achtsame Paarrituale
Es ist hilfreich, sich als Paar kleine Rituale zu schaffen. Das kann ein Spaziergang am Wochenende sein, die Zubereitung des Abendessens oder der gemeinsame Start in den Tag. Solche Verabredungen spielen in einer Beziehung eine wichtige Rolle als verbindendes Element, sie schaffen Vertrautheit und Beständigkeit.

 

Buchtipp

Der Glückscoach - Zweisamkeit
Monika PohlDer Glückscoach - Zweisamkeit

Achtsam und verbunden als Paar

EUR [D] 12,99Zum Warenkorb hinzufügenInkl. gesetzl. MwSt.

Call to Action Icon
Rezensionsexemplar Bestellen Sie hier!