• Das eRef adaptive Weiterbildungscurriculum Neurologie

     

Effizient und nachhaltig lernen mit dem adaptiven Weiterbildungscurriculum Neurologie in der eRef von Thieme

Stuttgart, Januar 2022 – Um angehende Neurolog*innen in Weiterbildung noch besser zu unterstützen, stellt Thieme ein neues, individuelles Lern-Tool bereit: Mit dem adaptiven Weiterbildungscurriculum können Lernende ihr Wissen intuitiv testen, Defizite gezielt identifizieren und Lernlücken mit den entscheidenden Informationen aus der eRef effizient und nachhaltig schließen. Eine künstliche Intelligenz begleitet die Lernenden im Hintergrund und passt den Lernpfad kontinuierlich an die individuellen Bedürfnisse an.

Junge Ärzt*innen in Weiterbildung arbeiten oft Vollzeit in der Klinik und müssen sich parallel auf die Facharztprüfung vorbereiten. Neben einer guten fachlichen Betreuung in der Klinik ist gut aufgearbeiteter, strukturierter Lernstoff besonders wichtig. Mit dem neuen, adaptiven Weiterbildungscurriculum Neurologie hat Thieme für angehende Neurolog*innen ein Lern-Tool in der eRef entwickelt, das die passgenauen Inhalte aus dem bereits bestehenden Weiterbildungscurriculum Neurologie mit computergestütztem Lernen, künstlicher Intelligenz und kognitiver Wissenschaft vereint.

Effizient und nachhaltig zu bewusster Kompetenz

Die Selbsttest-Plattform basiert auf der innovativen E-Learning Technologie RhapsodeTM von Area9 und passt anhand adaptiver Algorithmen die Lernpfade automatisch und in Echtzeit dem aktuellen Bedarf der Lernenden an. Das System erfasst das Kompetenzniveau und fragt zusätzlich ab, wie sicher sich Lernende bei der Beantwortung der Fragen fühlen. Die adaptive Lern-Plattform deckt auf diesem Weg unbewusste Wissenslücken auf und spielt die entsprechenden Fragen und Inhalte so lange ein, bis das Wissen sitzt. Die individuelle Lernerfahrung wird so nicht nur abwechslungsreicher, sondern spart auch Zeit: Lernende werden systematisch zu bewusster Kompetenz und mehr Selbstsicherheit für die Facharztprüfung hingeführt.

Insgesamt 1.000 redaktionell zusammengestellte Fragen spiegeln die wesentlichen Inhalte der Musterweiterbildungsordnung in der Neurologie wider. Der adaptive Kurs nutzt insgesamt vier verschiedene Fragetypen von der allgemeinen Wissensabfrage per Multiple Choice bis zum konkreten Fallbezug per Blickdiagnose, um individuelle Lernvorlieben zu berücksichtigen. Wer zu einem bestimmten Thema nachlesen möchte, kann durch die enge Verknüpfung der Selbsttest-Plattform mit dem Weiterbildungscurriculum Neurologie an die exakt richtige Stelle in der eRef abspringen und sich so vertiefendes Wissen zum Thema aneignen.

Über die Weiterbildungscurricula in der Wissensplattform eRef

Die Weiterbildungscurricula in Thiemes eRef bündeln in strukturierten Leselisten die für die Weiterbildung relevanten, qualitätsgesicherten Thieme Fachinformationen zu Leitsymptomen, Krankheitsbildern, Notfällen und praktischen Kompetenzen. Neben Inhalten aus Büchern und Zeitschriften sowie SOPs, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Videos von Thieme finden sich dort auch Links auf weiteres Material, wie beispielsweise Leitlinien und Informationsmaterial medizinischer Fachverbände. 

Für das digitale Weiterbildungscurriculum Neurologie innerhalb der Wissensplattform eRef hat Thieme eng mit den jungen Neurolog*innen des Klinikums Stuttgart sowie mit Vertretern des Berufsverbands Deutscher Neurologen (BDN) und des Berufsverbands Deutscher Nervenärzte (BVDN) zusammengearbeitet. Es wurde auf Basis der Musterweiterbildungsordnung von Ärztinnen und Ärzten in Weiterbildung für Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung entwickelt – als Hilfe für den Berufsstart, zum schnellen Nachschlagen im klinischen Alltag oder zum gezielten Lernen zu Hause.

In der eRef gibt es bereits Weiterbildungscurricula zu 12 medizinischen Fachgebieten für die strukturierte Facharztweiterbildung. In Kooperation mit jungen Ärzt*innen und Fachverbänden arbeitet das Thieme Team stetig daran, diese Auswahl zu erweitern. Ergänzend zu den bereits bestehenden Weiterbildungscurricula baut Thieme auch die schon jetzt vorhandenen vier adaptiven Kurse, unter anderem zu den Fachgebieten Innere Medizin und Neurologie, weiter aus. Bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden: Die eRef Curricula | Die eRef adaptiven Weiterbildungscurricula 
 

Cookie-Einstellungen